Safarifahrer Jimmy
Unter easytravel
Veröffentlicht am 21. Mai 2022

TREFFEN SIE UNSEREN SAFARI-FAHRERFÜHRER: Jimmy Cliff Mtei

Tansania - Jimmy 1 - Safarifahrer Jimmy
Position: Treiber-Leitfaden
Geburtsdatum: 26. Mai 1983
Geburtsort: ): Marangu (an den Hängen des Kilimandscharo), Kilimandscharo-Region, Tansania
Gesprochene Sprache: Kisuaheli, Englisch, Spanisch und Chagga.
Anzahl Jahre in der Reisebranche: 15 Jahre
Anzahl der Jahre bei Easy Travel: 4 Jahre

ÜBER JIMMY

Während der Grundschule wurde mir zum ersten Mal klar, dass ich Bergführer werden möchte. Unsere Schule wurde neben dem Kilimandscharo gebaut, daher hatte ich die Gelegenheit, viele Besucher zu sehen, die mit ihren Führern den Berg hinauf und hinunter gingen. Ich war immer neugierig, wie sich die Guides kleideten und wie sie den Touristen die Natur und Kultur Tansanias erklärten. Von da an entwickelte ich ein Interesse daran, ein Führer zu werden, damit ich auch Kunden führen konnte.

Im Jahr 2000 trat ich dem Mount Meru College bei, wo ich zwei Jahre lang den Wildtierkurs belegte und mein fortgeschrittenes Zertifikat erhielt. Ich lernte etwas über das Verhalten von Tieren, Vögel, Pflanzen, Insekten, Reptilien, Ökosysteme, ethische Grundsätze, Erste Hilfe und Kundenbetreuung. Ich habe ein Jahr lang meine Feldstudie im Tarangire-Nationalpark gemacht, um mein theoretisches Wissen in praktisches Verständnis umzuwandeln. Nachdem ich all dies im Jahr 2003 abgeschlossen hatte, trat ich einer Sprachschule bei und lernte für das nächste Jahr Spanisch. Danach habe ich meinen Führerschein gemacht. Ich habe meine Karriere 2006 wirklich als Fahrerführer begonnen und sprach sowohl Spanisch als auch Englisch. Ich habe das Glück, immer noch viele Dinge über unser wunderbares Land zu lernen, die ich nicht wusste.

Am liebsten sehe ich als Fahrerführer die Reaktionen meiner Kunden und erkläre meinen Kunden das Verhalten und die Fakten von Tieren. Ich finde es toll, dass ich meine Kunden während einer Pirschfahrt informieren kann. Das Schwierigste daran, ein Guide zu sein, ist, dass jeder mit unterschiedlichen Erwartungen an das, was auf einer Pirschfahrt passieren wird, auftaucht. Einige Leute möchten bestimmte Tiere sehen, die selbst in Tansania sehr selten zu sehen sind, wie das Spitzmaulnashorn. Ich werde jedoch immer alles daran setzen, diese Erwartungen zu erfüllen.

Ich wollte schon immer mit Easy Travel arbeiten, seit ich angefangen habe zu arbeiten. Ich hatte die Gelegenheit, mit anderen Guides zu interagieren, die in meinen Jahren, als ich in der Safaribranche begann, mit ihnen zusammengearbeitet haben, und ihre Firma hat mich immer beeindruckt. Ich konnte deutlich sehen, wie glücklich ihr Team war, und sie sprachen oft darüber, wie Easy Travel ihren Reiseleitern Prioritäten einräumte und sie schulte, um ihre Ausbildung zu verbessern. Sie hatten auch immer tolle Fahrzeuge, die regelmäßig gewartet wurden, sodass ich mir auf Safaris keine Sorgen machen musste.

Menschen in meiner Gemeinde beschreiben mich tendenziell als eine friedliche und kooperative Person. Ich versuche, so freundlich und offen wie möglich zu sein, und ich bin immer daran interessiert, Menschen in Not zu helfen. Ich habe 2019 meine Frau Angel geheiratet und wir sind gesegnet, einen einjährigen Jungen zu haben. Meine Frau ist Lehrerin und wir leben in Arusha.

Lieblingspark in Tansania

Mein Favorit ist der Tarangire-Nationalpark wegen der wunderschönen Landschaft und der Sümpfe, die vielen Tieren und unschätzbaren Vogelarten einen Zufluchtsort bieten, die das ganze Jahr über gesehen und bewundert werden können. Tarangire ist auch der beste Ort, um im Vergleich zu anderen Parks in Afrika eine große Anzahl von Elefanten zu sehen. Ich habe viel über das Verhalten von Elefanten gelernt, indem ich sie in Tarangire beobachtet habe, und ich lerne immer noch und genieße die Natur dort, wann immer ich sie besuche.

Lieblingstier

Ich mag alle wilden Tiere, obwohl die Tüpfelhyäne mein Favorit ist. Die Hyäne gehört zu den Hyänen Familie und Crocuta Crocuta ist ihr wissenschaftlicher Name. Hyänen sind sowohl erfolgreiche Jäger als auch Aasfresser. Sie jagen auch viel in Gruppen. Hyänen sind unglaublich stark und haben mächtige Kieferknochen – sie können Knochen brechen und Haut und Knochen verdauen, die seit über 50 Jahren in freier Wildbahn sitzen! Sie spielen auch eine wesentliche Rolle bei der Säuberung unserer Nationalparks durch ihre Aasfresser.

Lieblingsessen

Ich esse sehr gerne mein traditionelles Essen – Banane mit Fleisch. Es ist lecker und gesund, und ich kann lange satt bleiben, ohne Hunger zu bekommen, wenn ich es esse.

Lieblingshobby

Ich gehe gerne joggen und trainiere im Fitnessstudio. Denn ich möchte, dass mein Körper die ganze Zeit aktiv und gesund ist!

Lieblingsfernsehsendung

Ich schaue gerne Sport und am liebsten boxe ich.

Lieblingssänger/-band

Ich mag Diamond Platnumz – er ist ein Sänger, der unser Land dem Rest der Welt vorstellen und Menschen über Tansania aufklären kann.

10 Fragen mit JIMMY

Tansania ist ein Land, das mit allen Ressourcen gesegnet ist, die für einen angenehmen Urlaub benötigt werden. Tansania hat eine wunderschöne natürliche Tierwelt zu entdecken – wir haben den weltberühmten Serengeti-Nationalpark, der als Heimat der Großkatzen und der Great Gnu Migration bekannt ist. Es gibt auch viele andere Parks, Reservate und Naturschutzgebiete, die authentisch sind und auf die Bedürfnisse von Kunden eingehen, die Wildtiere erleben möchten.  

Das Unglaublichste, an das ich mich erinnern kann, ist, dass ich eines Tages am Mara-Fluss im Serengeti-Nationalpark ein Nilpferd sah, das sich von der Nahrung im Magen eines Gnus ernährte, das von einem Krokodil getötet worden war, als es den Fluss überquerte.

Meine Lieblingstour ist eine 6-tägige Reiseroute unten. Ich mag dieses Programm, weil es nicht überstürzt ist und den Kunden eine großartige Gelegenheit bietet, die nördlichen Rennstreckenparks zu erkunden und unsere lokale Kultur kennenzulernen.

Tag 1: Abholung vom Flughafen und Übernachtung in Arusha.

Tag 2: Fahren Sie nach Mto wa Mbu für einen kulturellen Rundgang mit lokalem Mittagessen und unternehmen Sie am Nachmittag eine Pirschfahrt im Lake Manyara National Park.

Tag 3: Fahrt zum Serengeti National für eine halbtägige Pirschfahrt.

Tag 4: Ganztägige Pirschfahrt in der Serengeti.

Tag 5: Halbtägige Pirschfahrt in der Serengeti, dann Fahrt nach Ngorongoro zur Übernachtung.

Tag 6: Halbtägige Pirschfahrt zum Krater, dann Fahrt nach Arusha/Flughafen für den Abflug.

Easy Travel ist die beste Wahl, weil sie unglaublich gut organisiert sind. Jeder Aspekt des Unternehmens ist auf den Kundenkomfort ausgerichtet, daher versuchen wir, Ihre Reise so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten. Von der Buchung bis zum Ende Ihrer Reise ist Easy Travel unglaublich zuverlässig.

Mein Lieblingsmonat ist der September, weil es Trockenzeit ist und es einfach ist, überall im Park herumzufahren, um nach Tieren zu suchen, insbesondere nach Großkatzen.

Die Überquerung des Mara-Flusses ist mein Lieblingsteil der Gnuwanderung, obwohl alle Teile des Migrationskreises herausragend sind. Ich sehe gerne tierische Aktionen – besonders wenn Krokodile versuchen, die Gnus zu fangen, wenn sie den Fluss zum benachbarten Masai Mara-Reservat überqueren.

Es gibt viele Dinge, die Kunden nicht erwarten, und ein großes Problem ist, dass viele Kunden nicht erwarten, Tiere aus der Nähe zu sehen, also bringen sie ihre großen Kameras mit langen Objektiven mit. Viele Tiere fühlen sich jedoch wohl dabei, direkt an das Fahrzeug heranzukommen und sich sogar darauf zu räkeln!

Ich mag viele kulturelle Praktiken unserer verschiedenen Stämme, aber die Praktiken aus der Massai-Kultur sind meine Favoriten. Ich mag die Art, wie sie sich kleiden; die Shukas und Shangas an ihren Beinen, Händen und Hälsen. Sie sehen für mich sehr schön aus, und ich versuche, einige ihrer Kulturprodukte zu kaufen und sie in meinem Haus aufzubewahren oder meinen Freunden als Geschenk zu geben.

Asante Rafiki – Danke Freund – Gracias Amigo

Hakuna Matata – Kein Problem – Kein Heuproblema 

Kwaheri Rafiki – Auf Wiedersehen Freund – Adios amigo

Ich habe eine großartige Fähigkeit, den Stimmumfang von Tieren zu imitieren – das ist für andere Guides schwierig! 

REISEBEWERTUNGEN

Sehen Sie, was meine Kunden zu sagen haben

Tansania - Jimmy Review - Safarifahrer Jimmy

Klicken Sie für weitere Rezensionen zu Jimmy hier und geben Sie Jimmy in das Feld „Bewertungen durchsuchen“ ein.