Einführung in den Mahale Mountains Nationalpark

Am Ufer des Tanganjikasees bietet der Mahale-Mountains-Nationalpark Besuchern eine wunderschöne und vielfältige afrikanische Tierwelt.
Besucher können an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen, von Wandern und Trekking bis hin zu Angeln und Schnorcheln.
Egal, ob Sie ein Naturliebhaber oder ein Naturliebhaber sind, der Mahale-Mountains-Nationalpark ist einen Besuch wert!

Warum den Mahale-Mountains-Nationalpark besuchen?

  • Der Park beherbergt eine der größten Populationen wilder Schimpansen.
  • Mahale hat hoch aufragende Berge, kristallklare Seen und üppige Wälder. Dies bietet eine atemberaubende Kulisse für Wanderungen und andere Outdoor-Aktivitäten.
  • Der Mahale-Mountains-Nationalpark bietet eine Reihe angenehmer Outdoor-Aktivitäten, darunter Wandern, Trekking, Angeln und Schnorcheln.
  • Der Park beherbergt mehrere Gemeinschaften des Tongwe-Volkes, die hier seit Hunderten von Jahren leben.

Anreise zum Mahale-Mountains-Nationalpark

Mit dem Schiff

Der Mahale-Mountains-Nationalpark ist über die Straße nicht leicht zu erreichen und die Anreise erfordert mehrere Transportmittel. Nehmen Sie von Kigoma aus ein Boot oder eine Fähre zum Park. Die Bootsfahrt kann je nach Wetterlage 4 bis 5 Stunden dauern.

Mit dem Flugzeug

Es gibt keinen Direktflug von Arusha nach Mahale. Sie müssen vom Kilimanjaro International Airport oder Arusha Airport nach Kigoma fliegen und dann ein Boot von Kigoma nach Mahale nehmen, eine malerische Fahrt, die je nach Wetterbedingungen etwa 4 bis 5 Stunden dauert.

Beste Reisezeit für den Mahale-Mountains-Nationalpark

Die beste Zeit, den Mahale-Mountains-Nationalpark zu besuchen, ist die Trockenzeit, die von Juni bis Oktober dauert.
Während dieser Zeit ist das Wetter sonnig und trocken, was das Wandern und Erkunden des Parks erleichtert.
Darüber hinaus sind Schimpansen während der Trockenzeit aktiver und sichtbarer. Dies erleichtert die Beobachtung in ihrem natürlichen Lebensraum.
Tansania – Ruaha-Nationalpark 19 – Mahale-Mountains-Nationalpark

Lassen Sie uns Ihre Reise durch den Mahale-Mountains-Nationalpark planen

Fragen Sie jetzt an und unser Safari-Spezialist wird sich in Kürze bei Ihnen melden.

Wetter im Mahale Mountains Nationalpark

Jan Februar März Apr. Mai Jun Jul Aug Sep Okt. Nov. Dez.

Unternehmungen im Mahale-Mountains-Nationalpark

Der Mahale-Mountains-Nationalpark ist für seine Schimpansen bekannt, es gibt jedoch noch viele andere Aktivitäten im Park.

Tierwelt im Mahale-Mountains-Nationalpark

Der Mahale-Mountains-Nationalpark beherbergt eine vielfältige Tierwelt, darunter sowohl Land- als auch Wasserarten. Schauen Sie sich einige der Wildtierarten an, die Sie im Park erwarten können.

Vögel im Mahale-Nationalpark

Von den farbenfrohen Eisvögeln bis hin zu den majestätischen afrikanischen Fischadlern wimmelt es im Park von Vögeln, die Ihnen den Atem rauben!

Landschaft im Mahale Mountains Nationalpark

Haben Sie schon einmal eine atemberaubende Landschaft gesehen, die Ihnen den Atem raubt? Wenn nicht, müssen Sie Mahale besuchen, einen Ort, an dem Sie die atemberaubendste Landschaft der Welt sehen können!

Übernachtungsmöglichkeiten im Mahale-Mountains-Nationalpark

Mafia Island bietet verschiedene Unterkünfte, von Luxusresorts bis hin zu preisgünstigen Pensionen und Öko-Lodges.

Unsere Top-Touren im Mahale-Mountains-Nationalpark

Bewertungen des Mahale-Mountains-Nationalparks

Die häufigsten Fragen zum Mahale-Mountain-Nationalpark wurden beantwortet

Der Mahale-Mountains-Nationalpark ist anders als alles, was Sie bisher gesehen haben. Sie haben also Fragen. Wir sind seit Jahrzehnten zu Besuch. Wir haben also Antworten.

Der Mahale-Nationalpark liegt im Westen Tansanias und grenzt an den Tanganjikasee.

Der Park liegt insbesondere im abgelegenen und rauen Gelände der Kigoma-Region im Westen Tansanias und erstreckt sich über eine Fläche von etwa 1.650 Quadratkilometern.

Es umfasst das Mahale-Gebirge, das sich auf über 2.460 Meter über dem Meeresspiegel erhebt.

Ja, Besucher des Mahale-Mountains-Nationalparks müssen einen Führer engagieren. Der Park ist ein abgelegenes Wildnisgebiet mit dichtem Regenwald und rauem Gelände, sodass man sich ohne angemessene Führung leicht verirren oder gefährlichen Wildtieren begegnen kann.

Die Führer sind erfahren und gut informiert über das Gelände, die Tierwelt und die Ökologie des Parks und können Besucher auf Wanderungen begleiten, um Schimpansen und andere Wildtiere zu beobachten und gleichzeitig für deren Sicherheit zu sorgen.

Letztlich ist es nur gestattet, den Park mit einem Führer zu betreten.

Ja, es gibt zwei Campingplätze im Park: Nkungwe und Malyango. Beide bieten grundlegende Einrichtungen und die Möglichkeit, die abgelegene Wildnis des Parks zu erleben.

Ja, der Tanganjikasee ist sicher zum Schwimmen, aber Besucher sollten sich über das Potenzial für Krokodile und Flusspferde in bestimmten Gebieten im Klaren sein.

Es wird empfohlen, in ausgewiesenen Bereichen zu schwimmen und das Schwimmen an Stellen mit hoher Vegetationsdichte zu vermeiden, da diese Stellen Krokodile und Flusspferde anlocken können.

Darüber hinaus sollten Besucher entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen, z. B. das alleinige Schwimmen, das Schwimmen in der Nacht oder das Schwimmen unter Alkoholeinfluss vermeiden.

Es wird empfohlen, leichte, atmungsaktive Kleidung für heiße und feuchte Bedingungen sowie bequeme Wanderschuhe und Insektenschutzmittel einzupacken. Denken Sie auch daran, Ihre Kamera und Ihr Fernglas mitzubringen!

Ja, Besucher können auch die nahe gelegene Stadt Kigoma erkunden. Diese wunderschöne Stadt hat eine reiche Handels- und Kolonialgeschichte mit kulturellen Stätten wie dem Kigoma-Museum und dem Bismarck-Felsen.

Nein, der Mahale-Mountains-Nationalpark ist ein abgelegenes Wildnisgebiet, das für Tagesausflüge ungeeignet ist. Besuchern wird empfohlen, mindestens drei bis vier Tage im Park einzuplanen, um die natürliche Schönheit und Tierwelt in vollen Zügen genießen zu können.

Besucher des Mahale-Mountains-Nationalparks sollten sich der Malariarisiken bewusst sein.

Sie sollten auch entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen, wie etwa die Einnahme von Medikamenten gegen Malaria und die Verwendung von Mückenschutzmitteln. Besucher sollten auch Wasser aus Flaschen oder gefiltertem Wasser trinken, um durch Wasser übertragene Krankheiten zu vermeiden.

Ja, Besucher können Schimpansen-Trekkingtouren im Mahale-Mountains-Nationalpark unternehmen, die von erfahrenen Führern des Parks geleitet werden.

Trekkingtouren können von einigen Stunden bis zu einem ganzen Tag dauern und ermöglichen es den Besuchern, die Schimpansen in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

Besucher sollten jedoch beachten, dass Trekkingtouren körperlich anstrengend sein können und ein gewisses Fitnessniveau erfordern.

Wie es funktioniert

Tansania – Safari-Spezialist – Mahale-Mountains-Nationalpark

Hi!

Benötigen Sie Hilfe bei der Planung
Ihre Tansania-Tour?

Andere Parks, Seen, Berge, Städte und Gemeinden

Bei vielen Attraktionen, die einen Besuch wert sind, fragen Sie sich vielleicht, welche Orte Sie in Tansania besuchen sollten. Sehen Sie sich unten einige der erstaunlichen Orte an.

Benötigen Sie Hilfe bei der Planung Ihrer Tansania-Tour?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Tour 😊
Bitte überprüfen Sie Ihren Spam-Posteingang, wenn Sie unsere E-Mail nicht innerhalb von 24 Stunden erhalten.