Einführung in den Mikumi-Nationalpark

Der Mikumi-Nationalpark ist ein Naturwunderland, das Besuchern ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis bietet.
Es umfasst ausgedehnte Savannenebenen, sanfte Hügel und eine vielfältige Tierwelt, was es zu einem Muss für Abenteuersuchende macht.
Wenn Sie also Interesse an einer Safari zur Beobachtung von Elefanten, Löwen, Giraffen und anderen majestätischen Tieren haben, hat Mikumi genau das Richtige für Sie!

Warum den Mikumi-Nationalpark besuchen?

  • Mikumi beherbergt eine vielfältige Tierwelt, darunter Elefanten, Löwen, Gnus, Flusspferde und viele mehr.
  • Die Landschaft des Parks ist atemberaubend, mit sanften Hügeln, Savannenebenen und atemberaubenden Wasserfällen.
  • Es ist ein Paradies für Fotografen und Besucher können die Aussicht beim Wandern, Radfahren oder Fahren durch den Park genießen.
  • Außerdem ist er weniger überfüllt als andere Nationalparks, sodass Sie ein ruhigeres Safari-Erlebnis genießen können.
  • Mikumi ist einer der günstigeren Nationalparks in Tansania und daher eine budgetfreundlichere Option.

Anreise zum Mikumi-Nationalpark

Auf der Straße

Der Mikumi-Nationalpark ist von Daressalam aus über die Straße erreichbar. Die Fahrt von Dar es Salaam dauert etwa 280 km/5 Stunden Fahrt.

Mit dem Flugzeug

Tägliche Linienflüge von Daressalam zum Mikumi-Nationalpark mit Auric Air und Coastal Aviation; Die Flugzeit von Dar es Salaam beträgt 1,5 Stunden.

Beste Zeit, den Mikumi-Nationalpark zu besuchen

Die beste Zeit, den Mikumi-Nationalpark zu besichtigen, ist die Trockenzeit von Juni bis Oktober.
Die Trockenzeit ist auch eine ausgezeichnete Zeit für Pirschfahrten, da die Navigation im Park einfacher ist.
Darüber hinaus ist das Wetter in dieser Zeit im Allgemeinen sonnig und warm und die Niederschlagswahrscheinlichkeit ist geringer.
Während dieser Zeit ist die Vegetation weniger dicht und die Tierwelt ist leichter zu erkennen, da sie sich um Wasserquellen versammelt.
Tansania – Ruaha-Nationalpark 19 – Mikumi-Nationalpark

Lassen Sie uns Ihre Reise durch den Mikumi-Nationalpark planen

Fragen Sie jetzt an und unser Safari-Spezialist wird sich in Kürze bei Ihnen melden.

Wetter im Mikumi-Nationalpark

Jan Februar März Apr. Mai Jun Jul Aug Sep Okt. Nov. Dez.

Aktivitäten im Mikumi-Nationalpark

Von Pirschfahrten, Wandersafaris und Vogelbeobachtungen bis hin zu Camping- und Kulturtouren ist für jeden etwas dabei!

Tierwelt im Mikumi-Nationalpark

Von majestätischen Elefanten und riesigen Giraffen bis hin zu wilden Löwen und anmutigen Antilopen beherbergt Mikumi einige der berühmtesten afrikanischen Tiere.

Vögel im Mikumi-Nationalpark

Bringen Sie Ihr Fernglas mit und machen Sie sich bereit, die unglaubliche Welt der Vogelwelt im Mikumi-Nationalpark zu erkunden!

Landschaft im Mikumi-Nationalpark

Von sanften Hügeln und offenen Savannen bis hin zu gewundenen Flüssen und hohen Bergen – Mikumi hat alles zu bieten.

Übernachten im Mikumi-Nationalpark

Im und um den Mikumi-Nationalpark stehen verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten für jedes Budget und jede Vorliebe zur Verfügung.

Unsere Top-Touren im Mikumi-Nationalpark

(Start) Flughafen AAKIA6 Tage
Sansibar Indischer Ozean
SICHT
(Start) Flughafen AAKIA6 Tage
Romantik und Flitterwochen auf Sansibar
SICHT
(Start) Flughafen AAKIA5 Tage
Strand von Sansibar und Stone Town
SICHT
(Start) Flughafen AAKIA4 Tage
Entdecken Sie Sansibar
SICHT

Bewertungen des Mikumi-Nationalparks

Die häufigsten Fragen zum Mikumi-Nationalpark wurden beantwortet

Der Mikumi-Nationalpark ist anders als alles, was Sie bisher gesehen haben. Sie haben also Fragen. Wir sind seit Jahrzehnten zu Besuch. Wir haben also Antworten.

Der Mikumi-Nationalpark ist die Heimat einer vielfältigen Tierwelt. Besucher können große Herden von Elefanten, Giraffen, Zebras, Gnus und Büffeln beobachten.

Weitere im Park lebende Tiere sind Löwen, Leoparden, Hyänen und Wildhunde. Dieser wunderschöne Park ist auch ein Paradies für Vogelbeobachter mit über 400 Vogelarten, darunter Gelbschnabelstorch, Bateleur und Fischadler.

Darüber hinaus ist der Mikumi-Nationalpark für seine Rappenantilopen, Großen Kudus und Flusspferde bekannt. Die Tierwelt des Parks kann bei Pirschfahrten, Wandersafaris und von bestimmten Aussichtspunkten aus beobachtet werden.

Es gibt verschiedene Aktivitäten, die Besucher im Mikumi-Nationalpark genießen können, darunter:

  • Pirschfahrten: Besucher können Pirschfahrten unternehmen, um den Park zu erkunden und seine Tierwelt zu beobachten. Besonders beliebt sind morgendliche und abendliche Pirschfahrten, da die Tiere zu dieser Zeit aktiver sind.
  • Wandersafaris: Besucher können an geführten Wandersafaris teilnehmen, um der Flora und Fauna des Parks näher zu kommen. Diese Safaris werden von erfahrenen Rangern geleitet, die Informationen über das Ökosystem des Parks liefern.
  • Vögel beobachten: Der Mikumi-Nationalpark ist mit über 400 Vogelarten ein Paradies für Vogelbeobachter. Besucher können an geführten Vogelbeobachtungstouren teilnehmen oder Vögel auf eigene Faust beobachten.
  • Fotografie: Der Mikumi-Nationalpark bietet mit seinen atemberaubenden Landschaften und seiner vielfältigen Tierwelt hervorragende Möglichkeiten zum Fotografieren.
  • Kulturreisen: Besucher können auch kulturelle Touren in umliegende Dörfer unternehmen, um mehr über die lokale Kultur und Traditionen zu erfahren.

Ja, der Mikumi-Nationalpark ist im Allgemeinen für Besucher sicher. Um ein sicheres und angenehmes Erlebnis zu gewährleisten, ist es jedoch wichtig, die Sicherheitsrichtlinien zu befolgen und den Anweisungen Ihres Reiseführers zuzuhören.

Ja, der Mikumi-Nationalpark ist im Allgemeinen für Besucher sicher. Es ist jedoch wichtig, die Sicherheitsrichtlinien zu befolgen und auf die Anweisungen Ihres Reiseführers zu hören, um ein sicheres und angenehmes Erlebnis zu gewährleisten.

Besuchern des Mikumi-Nationalparks wird empfohlen, Vorsichtsmaßnahmen gegen Malaria und andere Krankheiten zu treffen durch Insekten übertragene Krankheiten. Es wird empfohlen, vor Ihrer Reise einen Reisemediziner zu konsultieren.

Ja, Besucher dürfen ihre Fahrzeuge in den Mikumi-Nationalpark bringen. Für sicheres Fahren ist es jedoch wichtig, über ein Allradfahrzeug zu verfügen und die Parkvorschriften einzuhalten.

Nein, die Gnuswanderung findet im Mikumi-Nationalpark nicht statt. Dennoch können Besucher das ganze Jahr über große Gnus- und andere Tierherden beobachten.

Nachtsafaris sind im Mikumi-Nationalpark nicht erlaubt. Besucher können jedoch weiterhin eine Safari am frühen Morgen genießen und einzigartige und aufregende Erlebnisse mit der Tierwelt des Mikumi-Nationalparks erleben.

Es ist möglich, einen Besuch im Mikumi-Nationalpark mit anderen Parks in Tansania zu kombinieren. Dazu gehören der Nyerere-Nationalpark, der Ruaha-Nationalpark und die Serengeti.

Easy Travel bietet Pakete an, die mehrere Parks umfassen.

Nein, es ist aufgrund der dortigen Wildtiere nicht sicher, im Mikumi-Nationalpark herumzulaufen. Besucher dürfen die ausgewiesenen Bereiche nur unter Anleitung eines Parkwächters betreten.

Wie es funktioniert

Tansania – Safari-Spezialist – Mikumi-Nationalpark

Hi!

Benötigen Sie Hilfe bei der Planung
Ihre Tansania-Tour?

Andere Parks, Seen, Berge, Städte und Gemeinden

Bei vielen Attraktionen, die einen Besuch wert sind, fragen Sie sich vielleicht, welche Orte Sie in Tansania besuchen sollten. Sehen Sie sich unten einige der erstaunlichen Orte an.

Benötigen Sie Hilfe bei der Planung Ihrer Tansania-Tour?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Tour 😊