Einführung in den Nyerere-Nationalpark

Der Nyerere-Nationalpark in Tansania ist ein renommiertes Naturschutzgebiet mit vielfältigen Arten und weitläufiger Wildnis.
Der früher als Selous Game Reserve bekannte Park gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist ein beliebtes Ziel für Safari-Enthusiasten.
Der Park beherbergt zahlreiche Tierarten, darunter Elefanten, Löwen, Flusspferde, Krokodile und über 440 Vogelarten.

Warum Sansibar besuchen? Warum den Nyerere-Nationalpark besuchen?

  • Der Nyerere-Nationalpark ist eine riesige Wildnis und vielfältige Tierwelt in Tansania.
  • Besucher können Pirschfahrten, Bootssafaris, Wandersafaris und Vogelbeobachtungen genießen und dabei die atemberaubende Landschaft des Parks bewundern.
  • Darüber hinaus bietet der Park die Möglichkeit, mehr über das reiche kulturelle Erbe Tansanias zu erfahren und mit den örtlichen Gemeinden in Kontakt zu treten.
  • Darüber hinaus fördert Nyerere nachhaltigen Tourismus. Dies stellt die Erhaltung seiner natürlichen Ressourcen sicher und unterstützt die lokale Wirtschaftsentwicklung.
  • Insgesamt bietet ein Besuch in Nyerere eine einmalige Gelegenheit, die spektakuläre Naturschönheit und Tierwelt Tansanias aus nächster Nähe zu erleben.

Anreise zum Nyerere-Nationalpark

Auf der Straße

Der Nyerere-Nationalpark ist von Daressalam aus über die Straße erreichbar. Die Fahrt von Dar es Salaam dauert etwa 230 km/5 Stunden Fahrt.

Mit dem Flugzeug

Tägliche Linienflüge gibt es von Daressalam zum Nyerere-Nationalpark mit Auric Air, Coastal Aviation und Safari Link.

Beste Zeit, um den Nyerere-Nationalpark zu besuchen

Die beste Zeit, Nyerere zu besuchen, ist während der Trockenzeit von Juni bis Oktober. Dann sind Wildtiere aufgrund der geringeren Wasserquellen leichter zu erkennen.
Allerdings bietet die Regenzeit von November bis Mai üppiges Grün und Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung. Es gibt auch weniger Menschenmassen, aber Pirschfahrten können eine Herausforderung sein.
Tansania – Ruaha-Nationalpark 19 – Nyerere-Nationalpark

Lassen Sie uns Ihre Reise durch den Nyerere-Nationalpark planen.

Fragen Sie jetzt an und unser Safari-Spezialist wird sich in Kürze bei Ihnen melden.

Wetter im Nyerere-Nationalpark

Jan Feb Beschädigen Apr Dürfen Jun Juli Aug Sep Okt Nov Dez

Aktivitäten im Nyerere-Nationalpark

Von Pirschfahrten und Bootssafaris bis hin zu Kulturtouren und Vogelbeobachtungen ist an diesem einzigartigen Reiseziel etwas für Sie dabei.

Wildtiere im Nyerere-Nationalpark

Hier sind einige andere Tiere, denen Sie in Nyerere wahrscheinlich begegnen werden:

Vögel im Nyerere-Nationalpark

Der Park beherbergt über 440 Vogelarten und ist damit eines der idealen Vogelbeobachtungsziele in Tansania.

Landschaft im Nyerere-Nationalpark

Erleben Sie die majestätische Landschaft des Nyerere-Nationalparks in ihrer ganzen natürlichen Pracht!“

Übernachtungsmöglichkeiten im Nyerere-Nationalpark

Der Nyerere-Nationalpark bietet Besuchern verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten, von Luxus-Lodges bis hin zu günstigeren Campingplätzen.

Nyerere-Touren: Unsere Top-Touren im Nyerere-Nationalpark

(Start) Flughafen AAKIA6 Tage
Sansibar Indischer Ozean
SICHT
(Start) Flughafen AAKIA6 Tage
Romantik und Flitterwochen auf Sansibar
SICHT
(Start) Flughafen AAKIA5 Tage
Strand von Sansibar und Stone Town
SICHT
(Start) Flughafen AAKIA4 Tage
Entdecken Sie Sansibar
SICHT

Bewertungen des Nyerere-Nationalparks

Die häufigsten Fragen zum Nyerere-Nationalpark wurden beantwortet

Nyerere ist anders als alles, wo Sie zuvor waren. Sie haben also Fragen. Wir sind seit Jahrzehnten zu Besuch. Wir haben also Antworten.

Der Nyerere-Nationalpark erstreckt sich über eine Fläche von etwa 30.893 Quadratkilometern und ist damit einer der größten Nationalparks in Tansania. Der Park ist ein riesiges Wildnisgebiet mit vielfältigen Landschaften wie Grasebenen, Feuchtgebieten, Miombo-Wäldern, Flusswäldern und Sandflüssen.

Der Park wurde nach Julius Nyerere, dem ersten Präsidenten Tansanias, benannt. Er spielte eine Schlüsselrolle in der Unabhängigkeitsbewegung des Landes und war für seine Naturschutzbemühungen bekannt.

Er war ein prominenter afrikanischer Staatsmann, der Tanganjika (das spätere Tansania) 1961 in die Unabhängigkeit von der Kolonialherrschaft führte. Nach der Unabhängigkeit setzte Nyerere Maßnahmen zur Förderung sozialer Gerechtigkeit, wirtschaftlicher Entwicklung und Umweltschutz um.

Der Park beherbergt mehrere wichtige historische und kulturelle Stätten, darunter die Gräber deutscher Soldaten, die im Ersten Weltkrieg kämpften, und die Ruinen von Swahili-Handelsstädten. Besucher können auch an kulturellen Touren teilnehmen, die von örtlichen Gemeinden geleitet werden.

Ja, im Park werden geführte Wandersafaris angeboten, die es Besuchern ermöglichen, die Wildnis zu Fuß zu erkunden und der Natur näher zu kommen. Diese werden in der Regel von erfahrenen und zertifizierten Führern geleitet, die sich mit der Flora und Fauna des Parks auskennen.

Während einer Wandersafari können Besucher mit der Begegnung mit verschiedenen Wildtieren rechnen, darunter Elefanten, Giraffen, Antilopen, Vögel und kleinere Lebewesen wie Insekten und Reptilien. Diese Aktivität kann an die Interessen und das Fitnessniveau der Besucher angepasst werden und reicht von kurzen Spaziergängen bis hin zu mehrtägigen Wanderungen.

Mehrere Unterkünfte im Nyerere-Nationalpark sind auf unterschiedliche Budgets und Vorlieben zugeschnitten. Dazu gehören Lodges, Zeltlager und Campingplätze, die es Besuchern ermöglichen, die Tierwelt und Naturschönheiten des Parks aus nächster Nähe zu erleben.

Im Park gibt es einige Primatenarten, die jedoch weniger häufig vorkommen und leichter zu sehen sind als in anderen Parks und Reservaten in Tansania.

Zu den häufig gesichteten Primatenarten im Nyerere-Nationalpark gehören der Gelbe Pavian und die Grüne Meerkatze, die beide in den Flusswäldern und Waldgebieten des Parks vorkommen.

Besucher können im Nyerere-Nationalpark an Heißluftballonsafaris teilnehmen. Heißluftballon-Safaris bieten eine einzigartige und aufregende Möglichkeit, die Tierwelt und Landschaften des Parks aus einer anderen Perspektive zu erleben.

Bei einer Heißluftballonsafari können Besucher über den Baumwipfeln schweben und die vielfältigen Lebensräume des Parks aus der Vogelperspektive betrachten, darunter den Rufiji-Fluss, Feuchtgebiete und Savannenebenen. Heißluftballonsafaris im Nyerere-Nationalpark finden normalerweise am frühen Morgen statt, wenn das Wetter ruhig ist und die Tierwelt am aktivsten ist.

Besucher können damit rechnen, verschiedene Wildtiere zu sehen, darunter Elefanten, Giraffen, Zebras, Gnus und Vögel. Die Safari dauert in der Regel etwa eine Stunde und ein erfahrener Pilot und ein zertifizierter Guide begleiten die Gäste.

Besucher können an geführten Vogelbeobachtungstouren teilnehmen, lokale Dörfer besuchen, um mehr über traditionelle Kulturen und Lebensstile zu erfahren, und an geführten Spaziergängen in der Natur teilnehmen, um die Flora und Fauna des Parks zu erkunden.

Obwohl das Fotografieren im Park grundsätzlich erlaubt ist, sollten Besucher bestimmte Einschränkungen beachten.

Dazu gehört, dass Sie nicht mit Blitzlicht in der Nähe von Tieren fotografieren oder die Tierwelt in irgendeiner Weise stören. Besucher sollten außerdem eine Genehmigung einholen, bevor sie Fotos von örtlichen Gemeinden oder kulturellen Stätten im Park machen.

Als Besucher sollten Sie Vorkehrungen treffen, um sich vor Insektenstichen und Malaria zu schützen, die in der Region endemisch vorkommen.

Es ist auch erwähnenswert, dass der Besuch des Parks mit einem zertifizierten Führer empfohlen wird, um ein sicheres und angenehmes Erlebnis zu gewährleisten.

Wie es funktioniert

Tansania – Safari-Spezialist – Nyerere-Nationalpark

Hi!

Benötigen Sie Hilfe bei der Planung
Ihre Tansania-Tour?

Andere Parks, Seen und Berge

Neben der Serengeti gibt es mehrere erstklassige Parks, die Sie besuchen können. Dazu gehören Ngorongoro, Tarangire, Lake Manyara und viele andere.

Benötigen Sie Hilfe bei der Planung Ihrer Tansania-Tour?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Tour 😊