pngScheune

Einführung in den Ruaha-Nationalpark

Der Ruaha-Nationalpark ist heiß, wild und weitläufig und bietet eine ultimative Pirschfahrt am Tag.
Darüber hinaus ist der Park hervorragend darin, die Kreuzung von süd- und ostafrikanischen Flora- und Faunaarten zu präsentieren.
Denken Sie also daran, Ihr Fernglas und Ihre Kamera mit auf die Reise zu nehmen!

Warum den Ruaha Nationalpark besuchen?

  • Ruaha ist bekannt für seine hohe Elefantendichte mit über 10.000 Individuen.
  • Der Park beherbergt auch eine enorme Anzahl von Raubtieren wie die 20 Rudel von Löwen, Löwen und Geparden.
  • Ruaha beherbergt auch über 500 permanente und saisonale Vogelarten, was den Park zu einem Paradies für Vogelbeobachter macht.
  • Der Park ist bekannt für seine hervorragenden Möglichkeiten zur Tierbeobachtung mit nur wenigen Besuchern, was ihn zu einem idealen Ziel für diejenigen macht, die keine touristischen Parks mögen.
  • Es ist der größte Safaripark in Tansania mit einem angenehm trockenen Klima und einer dramatischen Landschaft, die sich perfekt zum Fotografieren eignet.
  • Der Park bietet ein seltenes Wildbeobachtungserlebnis, das durch die unglaublich atemberaubende Landschaft von Ruaha aufgepeppt wird.

Anreise zum Ruaha-Nationalpark

Auf der Straße

Die Fahrt von Dar es Salaam zum Ruaha Nationalpark dauert etwa 10 Stunden.

Mit dem Flugzeug

Fliegen ist der beste Weg, um Ruaha zu erreichen. Coastal Aviation bietet tägliche Flüge von Serengeti, Dar es Salaam, Selous, Arusha und Sansibar an.

Beste Reisezeit für den Ruaha Nationalpark

Der Ruaha-Nationalpark ist der übliche Trockenzeitpark.
Allerdings ist ein Besuch während der Trockenzeit von Juni bis Oktober die beste Wahl. Diese Monate bieten unschlagbare Möglichkeiten zur Wildbeobachtung.
Das liegt daran, dass sich während der Trockenzeit Tiere normalerweise um Wasserquellen versammeln und den Besuchern einige der besten Tierbeobachtungen bieten.
Tansania - Ruaha-Nationalpark 19 - Ruaha-Nationalpark

Lassen Sie uns Ihre Reise durch den Ruaha-Nationalpark planen.

Fragen Sie jetzt an und unser Safari-Spezialist wird sich in Kürze bei Ihnen melden.

Wetter in Ruaha-Nationalpark

Jan Feb Beschädigen Apr Dürfen Jun Juli Aug Sep Okt Nov Dez

Aktivitäten im Ruaha-Nationalpark

Obwohl Ruaha für hervorragende Wildbeobachtungen bekannt ist, hat es viel zu bieten. Schauen Sie sich einige dieser Dinge unten an.

Tierwelt im Ruaha-Nationalpark

Was Sie in Ruaha sehen können, ist unbegrenzt. Lassen Sie Ihr Fernglas also besser nicht zu Hause!

Vögel im Ruaha-Nationalpark

Es gibt über 500 ansässige und saisonale Vogelarten in Ruaha. Holen Sie also Ihr Fernglas heraus, denn Ihre Augen werden sicherlich beschäftigt sein!

Landschaft im Ruaha-Nationalpark

Ruaha liegt abgelegen und bietet atemberaubend vielfältige Landschaften mit einer reichen Tierwelt. Schauen Sie sich unten einige dieser Landschaften an.

Übernachtung im Ruaha-Nationalpark

Erfrischend, komfortabel und erschwinglich beschreibt Ruahas Unterkünfte am besten, insbesondere das Jabali Ridge. Sehen Sie sich unten Ihre anderen besten Optionen an.

Ruaha-Nationalpark-Touren: Unsere Top-Touren in Ruaha

(Start) Flughafen JRO9 Tage
Gnu-Migrations-Safari
SICHT
(Start) Flughafen JRO7 Tage
Mara River Migration Luxus-Safari
SICHT
(Start) Flughafen JRO8 Tage
Gnuwanderungsabenteuer
SICHT
(Start) Flughafen JRO7 Tage
Tansania-Klassiker
SICHT

Bewertungen von Ruaha-Nationalpark

Die häufigsten Fragen wurden für den Ruaha-Nationalpark beantwortet

Der Ruaha-Nationalpark ist anders als alles, was Sie bisher gesehen haben. Sie haben also Fragen. Wir sind seit Jahrzehnten zu Gast. Wir haben also Antworten.

Der Ruaha-Nationalpark wurde 1964 von der Tansania National Parks Authority (TANAPA) gegründet. Seitdem wurden weitere parknahe Flächen systematisch ergänzt.

Nach zehn Jahren kam ein südöstliches Land im Great Ruaha River hinzu. Bis 2008 wurde auch ein wichtiges Feuchtgebiet rund um das Usangu Game Reserve integriert.

Damals war es bis 2019 Tansanias größter Nationalpark, als im Süden der Nyerere-Nationalpark – ehemals Selous Game Reserve – ausgerufen wurde. Derzeit ist der Ruaha-Nationalpark mit 20.226 Quadratkilometern Tansanias zweitgrößter Nationalpark.

Der Ruaha-Nationalpark ist berühmt für seine hervorragenden Tierbeobachtungen. Wenn Sie dies mit der geringen Besucherzahl kombinieren, macht dies Ruaha zu einem unglaublichen Safariziel.

Ruaha beherbergt mit rund 10.000 Elefanten die größte Elefantenkonzentration in Ostafrika. Allerdings werden Ihre Augen von diesen sanften Riesen sicher genug bekommen.

Der Ruaha Nationalpark umfasst eine Gesamtfläche von 20.226 km². Es ist auch ein wichtiger Teil des Rungwa-Kizigo-Muhesi-Ökosystems, das sich über eine Fläche von 45.000 km² erstreckt, die die Kizigo- und Muhesi-Wildreservate, das Rungwa-Wildreservat und das Mbomipa Wildlife Management Area umfasst.

Das Rungwa-Kizigo-Muhesi-Ökosystem vereint die beste ost- und südafrikanische Natur und eine unschlagbare Tierwelt.

Im Durchschnitt gibt es ungefähr 30 stolze Personen. Angesichts dieser Zahlen spezialisieren sich die Löwen auf große Beutetiere wie Büffel und Giraffen.

Während fünf öffentliche Campingplätze in Ruaha Zeltplätze bieten, bieten viele private Betriebe innerhalb des Parks Glamping-Möglichkeiten in permanenten und saisonalen Camps. Einige Angebote beinhalten einen „Back to the Basics“-Ansatz, der eine Mahlzeit, ein Zelt und ein Feuer umfasst.

Andere bieten extravagantere Ausstatter mit luxuriösen Campingsuiten und Hauptzelthütten wie das Kigelia Camp, das Kichaka Expedition Camp und das Ikuka Permanent Tented Camp.

Der Park hat seinen Namen vom Great Ruaha River, der durch seinen südöstlichen Abschnitt fließt und eine Vielzahl von Wildtieren anzieht.

Als eines der abgelegensten Safariziele Tansanias gehört der Ruaha-Nationalpark zu den am wenigsten besuchten Parks des Landes. Dies, kombiniert mit der enormen Größe des Parks, verleiht den Safaris hier ein superexklusives Gefühl.

Das Teilen von Sichtungen mit anderen Fahrzeugen ist sehr selten. Darüber hinaus gibt es nur noch wenige wilde Orte wie diesen auf der Welt, was Ruaha zu etwas Besonderem macht.

Darüber hinaus ist das blühende Ökosystem von Ruaha unberührt und atemberaubend, übersät mit alten und malerischen Baobab-Bäumen.

Das Tiererlebnis im Ruaha National Park ist spektakulär. In Kombination mit der geringen jährlichen Besucherzahl bietet der Park ein angenehmes und menschenleeres Wildbeobachtungserlebnis.

Der Park weist auch die höchste Elefantenkonzentration in Ostafrika auf und beherbergt etwa 101 TP3T der weltweiten Löwenpopulation. An den Ufern des Great Ruaha River werden Sie wahrscheinlich unzähligen Flusspferden und Krokodilen begegnen, die sich von der Hitze der Sonne abkühlen.

Wie es funktioniert

Tansania - Safari-Spezialist - Ruaha-Nationalpark

Hi!

Benötigen Sie Hilfe bei der Planung
Ihre Tansania-Tour?

Andere Parks, Seen und Berge

Neben dem Besuch des größten Nationalparks in Tansania können Sie Ihrem Hauptsafariziel weitere Parks hinzufügen, wie die unten gezeigten.

Benötigen Sie Hilfe bei der Planung Ihrer Tansania-Tour?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Tour 😊
Bitte überprüfen Sie Ihren Spam-Posteingang, wenn Sie unsere E-Mail nicht innerhalb von 24 Stunden erhalten.