Gliederung :
    Add a header to begin generating the table of contents

    Ihre Safari nach Tansania: Der ultimative Leitfaden für Safaris

    22 Minuten gelesen
    22 Minuten gelesen
    Gast macht Foto von einem Löwen im Serengeti-Nationalpark - Easy Travel Tanzania
    Gast macht Foto von einem Löwen im Serengeti-Nationalpark - Easy Travel Tanzania

    Wenn Sie planen, nach Tansania zu reisen, müssen Sie an Safaris, die wimmelnde Tierwelt und die majestätischen, wunderschönen Wildreservate von Tansania denken. Der verträumte Lake Manyara, das prächtige Ngorongoro-Schutzgebiet, der mächtige Serengeti-Park und unzählige andere afrikanische Safariziele erwarten Sie alle hier im Land Tansania.

    Wenn Sie nach einem zuverlässigen und ausführlichen Leitfaden für die Planung Ihrer Reise nach Tansania suchen, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie. Wir haben eine zusammengestellt ausführliche Liste der Reiserouten, beantwortete die häufigsten Fragen unter Reisenden und 

    Ihre Safari nach Tansania: Der ultimative Leitfaden für alles, was Sie wissen müssen

    Wenn Sie eine Safari in Tansania planen, gibt es einige Dinge, die Sie vor Ihrer Reise wissen müssen. In diesem Artikel geben wir einen Überblick über alles, was Sie für eine erfolgreiche Reise wissen müssen. 

    Wir behandeln Themen wie wann gehen, was man einpackt, wo man übernachtet und wie man sich fortbewegt. Egal, ob Sie zum ersten Mal reisen oder ein erfahrener Safari-Besucher sind, lesen Sie weiter, um Insider-Informationen über Tansania-Safaris zu erhalten!

    Erstens: Ist Tansania ein guter Ort für eine Safari?

    Giraffenmutter und -baby im Serengeti-Nationalpark - Easy Travel Tansania

    Tansania ist zweifellos das beste Safariziel der Welt. Wir machen uns diese Behauptung nicht leicht, denn das südliche Afrika, Kenia und andere afrikanische Länder sind sicherlich wunderschön und bieten spannende Alternativen für eine Safari.

    Tansania ist jedoch die Heimat einer großen Anzahl von Wildreservaten und Nationalparks. Während die meisten Länder ihre Safaris in Gehegen anbieten, wie z. B. im Krüger-Nationalpark. Tansanias Nationalparks sind alle offen, was bedeutet, dass es keine Grenzen oder Mauern gibt, die die Tiere im Inneren halten.

    Abgesehen von den offenen Weiten eröffnet eine Tansania-Safari in Ostafrika eine Welt voller Entdeckungen in einer Vielzahl von Nationalparks. Um Ihnen einen kleinen Vorgeschmack auf das zu geben, was Sie erwartet, präsentiert Tansania eine Vielzahl wildlebender Reiseziele, die wir später ausführlich erkunden werden.

    Machen Sie sich bereit, Zeuge der faszinierenden, ungezähmten Schönheit der Natur zu werden, während wir in die Wunder dieser Parks eintauchen, in denen die faszinierenden Szenen wilder Tiere zum Leben erwachen. Während wir die Details erläutern, beleuchten wir auch die Aspekte der Safari-Kosten in Tansania und stellen sicher, dass Sie alle Erkenntnisse für ein unvergessliches Ostafrika-Abenteuer haben.

    • Serengeti-Nationalpark
    • Ngorongoro-Krater
    • Kilimandscharo
    • Lake Manyara National Park
    • Ruaha-Nationalpark
    • Tarangire-Nationalpark
    • Arusha-Nationalpark
    • Nyerere-Nationalpark

    Welche ist die beste Safari in Tansania?

    Es gibt unzählige hervorragende Safari-Optionen, also welches solltest du wählen? Während jede Safari ein unvergessliches, einzigartiges Erlebnis bietet, haben wir eine Liste unserer Lieblingsbeschäftigungen auf Ihrer nächsten Tansania-Safari zusammengestellt. Hier sind einige fantastische Dinge, die Sie berücksichtigen sollten.

    1. Machen Sie eine Pirschfahrt: Die klassische Tansania-Safari

    Tansania - gehen Sie auf Pirschfahrten die klassische Tansania-Safari - Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Guide
    Safaris

    Tansania bietet die schönste afrikanische Landschaft. Der Reichtum an Wildtieren ist unvorstellbar, bis man es selbst sieht. Was macht eine Million Gnus aussehen? 

    Oder Tausende Elefanten? Es ist schwer vorstellbar, dass so viele Tiere frei im Land herumlaufen. Wir empfehlen daher, bei einer Pirschfahrt aus der ersten Reihe in ein afrikanisches Abenteuer einzutauchen.

    Während einer Pirschfahrt werden Sie von einem professionellen Fahrer mit Abenteuergeist begleitet, der Sie zum perfekten Ziel bringt, um die reiche Tierwelt aus nächster Nähe zu erleben. Unsere Fahrer sind Safari-Experten und werden Ihnen Dinge über das Land und seine Bewohner beibringen, die Ihnen für immer in Erinnerung bleiben werden.

    Wenn Sie sich für eine Pirschfahrt entscheiden, können Sie Zeuge der Großen Gnuwanderung werden, eines der atemberaubendsten Ereignisse der Geschichte, bei dem Millionen von Gnuherden kreisförmig wandern. Diese jährliche Veranstaltung ist wirklich ein lebensveränderndes Ereignis.

    Tansania bietet die schönste afrikanische Landschaft. Der Reichtum an Wildtieren ist unvorstellbar, bis man es selbst sieht. Was macht eine Million Gnus aussehen? 

    Oder Tausende Elefanten? Es ist schwer vorstellbar, dass so viele Tiere frei im Land herumlaufen. Wir empfehlen daher, bei einer Pirschfahrt aus der ersten Reihe in ein afrikanisches Abenteuer einzutauchen.

    Während einer Pirschfahrt werden Sie von einem professionellen Fahrer mit Abenteuergeist begleitet, der Sie zum perfekten Ziel bringt, um die reiche Tierwelt aus nächster Nähe zu erleben. Unsere Fahrer sind Safari-Experten und werden Ihnen Dinge über das Land und seine Bewohner beibringen, die Ihnen für immer in Erinnerung bleiben werden.

    Wenn Sie sich für eine Pirschfahrt entscheiden, können Sie Zeuge der Großen Gnuwanderung werden, eines der atemberaubendsten Ereignisse der Geschichte, bei dem Millionen von Gnuherden kreisförmig wandern. Diese jährliche Veranstaltung ist wirklich ein lebensveränderndes Ereignis.

    2. Der ultimative Leitfaden zur Besteigung des Kilimandscharo: Erklimmen Sie den höchsten Berg Afrikas

    Tansania - Gipfel mt. Kilimanjaro-Gipfel Afrikas höchster Berg – Ihre Safari nach Tansania: Der ultimative Safari-Leitfaden

    Der Kilimandscharo ist nicht nur der höchste Berg Afrikas, sondern auch der höchste freistehende Berg der Welt. Der eigenständige Titan ist 6000 Meter hoch und wirklich einer der schönsten Berge der Welt (weshalb er einer der 7 Gipfel ist!) 

    Der Kilimandscharo ist zwar kein einfaches Abenteuer, aber sicherlich kein unmöglicher Traum. Praktisch jeder, der rechtzeitig trainiert und über einen zuverlässigen Reiseveranstalter bucht, hat eine garantierte Erfolgsaussicht beim Versuch, den Uhuru Peak, den Gipfel des Berges, zu erreichen. 

    Das Abenteuergefühl, das Sie beim Aufstieg auf den Berg überkommt, ist ein Erlebnis, das Sie nie vergessen werden, wenn Sie auf Ihrer Wanderung viele verschiedene Ökosysteme durchqueren und wunderschöne afrikanische Landschaften erleben.

    3. Der ultimative Leitfaden zur großen Gnuwanderung: Die größte Show der Welt

    Dinge zu tun in Tansania

    Die Gnuwanderung ist eines der unglaublichsten jährlichen Ereignisse der Welt. Millionen von Gnus beginnen in der nördlichen Serengeti nach Süden zu ziehen und folgen dabei dem jährlichen Zyklus der Regenwolken.

    Die Regenwolken entblößen das grüne Gras, das diese Riesen ernährt, und so bewegen sie sich mit dem Wetter. Wenn wir „Millionen“ sagen, scherzen wir nicht. Schätzungsweise 1,5 Millionen Gnus bewegen sich jedes Jahr zyklisch und benötigen Hilfe bei der Reise. Während ihrer Wanderung nutzen Löwen, Hyänen, Leoparden und Geparden diese Gelegenheit zum Festmahl.

    Als Verbündete ziehen 250.000 Zebras mit den riesigen Gnuherden. Das Zebra macht die Herden auf alle Raubtiere aufmerksam, die sie sehen, und verwandelt das gesamte Ereignis in ein brillantes Schauspiel auf Leben und Tod.

    Während der einjährigen Reise müssen die Herden schließlich die Flüsse Grumeti und Mara überqueren, die von hungrigen, bösartigen Krokodilen befallen sind. Diese beiden Flussüberquerungen bieten Reisenden die Möglichkeit, die intensivsten Ereignisse der Natur aus der ersten Reihe zu erleben.

    4. Der ultimative Reiseführer zu den tropischen Inseln Sansibars: Genießen Sie die weißen Sandstrände

    Tansania – die tropischen Inseln Sansibars tauchen in die weißen Sandstrände ein – Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Leitfaden

    Der letzte Punkt auf unserer Liste der „Traumsafaris“ ist Sansibar selbst und seine benachbarte Inselkette. Sansibar bietet die unberührtesten Strände der Welt, Tauchsafaris und Kultursafaris durch Stone Town. Stone Town ist eine charmante Stadt, die zu Sansibar-Stadt gehört und zum offiziellen UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

    5. Vulkane erleben: Die erdformenden Phänomene

    Tansania - Zeuge von Vulkanen und Phänomenen der Erdverformung - Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Leitfaden

    Tansania hat 11 Vulkane innerhalb seiner Grenzen, von denen einige Trekkingrouten bieten, die Ihnen ein Erlebnis bieten, das Sie nie vergessen werden. Diese Vulkanberge sind heilige Symbole der indigenen Stämme Tansanias.

    Der Chagga-Stamm ist ein altes Volk, das am Fuße des Kilimandscharo lebt. Der Gipfel des Kilimandscharo ist für die schönen Menschen Tansanias eine Quelle der Fabeln und Geschichtenerzählungen. Wenn Sie abenteuerlustig sind, stellen Sie Ihren Wecker auf Mitternacht und unternehmen Sie einen epischen Tagesgipfel auf den einzigen aktiven Vulkan Tansanias, den Oi Doinyo Lengai.

    6. Erleben Sie die Big 5: Afrikas berühmteste Tiere

    Reiseroute Tansania

    Wenn Sie Tansania besuchen und eine Pirschfahrt durch Tansania unternehmen Serengeti, Ngorongoro oder Tarangire, werden Sie Zeuge der berühmtesten Tiere Afrikas: der Big 5. Wer sind die Big 5? Löwe, Leopard, Nashorn, Elefant und Kapbüffel.

    Zur Erinnerung: Nationalparks sind keine Naturschutzgebiete. Nationalparks haben keine Grenzen, um die Tiere zu halten. Dies ist Mutter Natur, ihr Tier- und Pflanzenreich. Machen Sie sich also bereit für die hautnahste Erfahrung, die Sie jemals mit diesen wunderschönen Tieren gemacht haben.

    7. Mit Hadza nach wildem Honig suchen

    Tansania - suchen Sie nach wildem Honig mit Hadza - Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Leitfaden

    Auf dem afrikanischen Kontinent gibt es über 3.000 indigene Stämme, und die Hadza spielen in einer eigenen Liga. Die Hadza sind einer der letzten Jäger und Sammler der Welt. Wenn Sie eine Safari in Tansania unternehmen, können Sie einen ganzen Tag lang auf dem Land Ihrer Vorfahren auf Nahrungssuche gehen.

    Ihr Heimatland liegt an den Ufern des Eyasi-Sees, und die Stammeszahl liegt bei etwa 1.300, wobei nur noch ein paar Hundert aktive Jäger und Sammler sind. Die Hadza sind mehr als 100.000 Jahre alt und damit einer der ältesten Zweige des menschlichen Baumes (Quelle). Easy Travel kann Wandersafaris organisieren, um diese Buschmänner auf ihrer Suche nach dem goldenen Nektar der Erde zu begleiten: wildem Honig.

    8. Erleben Sie köstliches afrikanisches Essen: Tansanische Küche

    Tansania - erleben Sie köstliches afrikanisches Essen tansanische Küche - Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Guide

    Lokale Küche prägt den Geschmack einer Reise. Einheimische Grundnahrungsmittel, Snacks und Delikatessen sind das, wofür Reisende auf der ganzen Welt leben. Ein in Tansania allseits beliebtes und begehrtes Essen ist natürlich das berühmte Ugali.

    Ugali ist eine Art Maisbrot, das als Löffel zum Aufnehmen Ihres Essens verwendet wird. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, in die Kultur Tansanias einzutauchen.

    9. Heißluftballons: Erleben Sie die Serengeti bei Sonnenaufgang

    Tansania - Heißluftballons erleben die Serengeti bei Sonnenaufgang - Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Guide

    Der Serengeti-Nationalpark ist atemberaubend. Mit fast 15.000 Quadratkilometern ist er der größte Nationalpark des Landes. 

    Es gibt eine beeindruckende Elefantenpopulation und es wimmelt von Löwenrudeln. Die Wildnis hier ist unberührt, unberührt und uralt. Sie können die Serengeti auf viele Arten erleben, zum Beispiel bei Pirschfahrten und Wandersafaris. 

    Am liebsten erkunden wir dieses riesige Gebiet jedoch mit dem Heißluftballon. Ja, das hast du richtig gelesen. Easy Travel bietet Reisenden das Erlebnis, kurz vor Sonnenaufgang aufzuwachen und mit einem Heißluftballon über den Park zu fliegen, wo Sie unzählige Tiere aus dem Ballonkorb entdecken können, während Sie gleichzeitig den schönsten Sonnenaufgang Ihres Lebens genießen. Möchten Sie mehr wissen? Lesen Sie alles über Heißluftballonsafaris.

    10. Tanzen und feiern Sie mit alten Stämmen: Massai-Krieger

    Tansania – Tanzen und freuen Sie sich mit alten Stämmen der Massai-Krieger – Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Leitfaden

    Mit über 120 Stämmen in Tansania sind die Massai wahrscheinlich die bekanntesten in der Region. Wenn Sie nach Tansania kommen, werden Sie möglicherweise zu ihrem alten Ritual, dem „Adamu“, eingeladen.

    Es ist ein traditioneller Tanz des Massai-Volkes und eine Gelegenheit für junge Krieger, ihre Stärke unter Beweis zu stellen. Eine solche Zeremonie ist eines der kulturell reichsten Erlebnisse Tansanias.

    Wie viel kostet eine Safari in Tansania?

    Safari-Besucher fragen uns oft, wie viel eine Safari in Tansania sie kosten wird. Fünf Hauptfaktoren tragen zu Ihren gesamten Safarikosten bei:

    1. Wenn du gehst

    Tansania - wenn Sie gehen - Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Leitfaden

    In Tansania gibt es vier Hauptsaisonen mit jeweils eigenen Unterkunftspreisen. Die teuerste Zeit des Jahres für eine Safari in Tansania ist von Mitte Dezember bis Ende Februar und von Juni bis Ende Oktober. Dies ist die geschäftigste Zeit des Jahres in Tansania, wohin Touristen aus Europa und Amerika strömen, um die besten Wetterbedingungen für eine Safari zu erleben.

    Das Wetter ist in diesen Monaten normalerweise heiß und trocken, mit gelegentlichen Niederschlägen. Um in dieser Zeit eine Afrika-Safari zu erleben, müssen Sie mindestens acht Monate im Voraus buchen.

    Dann ist die zweitteuerste Zeit des Jahres in Tansania der März, von November bis Mitte Dezember. Das Wetter ist heiß, es regnet gelegentlich und der Andrang ist moderat. Sie müssen für diese Monate im Jahr ein oder zwei Monate im Voraus buchen, da die Unterkünfte immer noch schnell ausgebucht sind.

    Schließlich ist die beste Zeit des Jahres, um für eine Budget-Safari nach Tansania zu reisen, zwischen den Monaten April und Mai. Dies ist die lange Regenzeit in Tansania, und die Menschenmassen sind gering und weit voneinander entfernt. Die Übernachtungspreise sind in diesen Monaten am niedrigsten und Sie müssen in der Regel nur wenige Wochen im Voraus buchen.

    2. Ihre Wahl für Komfort

    Tansania - Ihre Wahl für Komfort - Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Leitfaden

    Wenn Sie sich für ein Safari-Paket entscheiden, stehen Ihnen vier Optionen zur Auswahl, jede mit eigenem Preis und inklusive Zusatzleistungen. Sie reichen von Basic bis Luxus. Luxuriöse Lodges bieten Pools, eigene Badezimmer, Ladestationen und vieles mehr, während eine einfache Lodge möglicherweise nur kalte Duschen und kein WLAN bietet.

    Bei der Auswahl Ihres Pakets können Sie auch wählen, wie Sie zwischen den Zielen reisen: auf der Straße oder mit dem Flugzeug. Wenn Sie sich für ein Luxus-Safari-Paket entscheiden, werden Sie garantiert das unglaublichste Erlebnis Ihres Lebens erleben.

    3. Die Dauer Ihres Aufenthaltes

    Tansania - Buschdinner im Tortilis Camp - Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safariführer

    Vereinfacht ausgedrückt gilt: Je länger Sie bleiben, desto teurer wird Ihre Safari. Das Beste sei jedoch jetzt gesagt: Tansania ist riesig und bietet Reisenden endlose Sehenswürdigkeiten. Sie können sich die Größe des Serengeti-Nationalparks erst vorstellen, wenn Sie tatsächlich inmitten der weiten Ebenen stehen, die sich hinter dem Horizont erstrecken.

    Die Tierbeobachtung in der nördlichen Serengeti ist zum Beispiel völlig einzigartig im Rest des Nationalparks. Jeder Park in Tansania bietet seine eigene Vielfalt an Wildtieren, Aktivitäten und Erlebnissen zum Aufsaugen. Wenn Sie sich für einen kürzeren Urlaub entscheiden, werden Sie weniger von Tansania sehen. Wenn Sie mit kleinem Budget nach Tansania kommen und so viele Dinge wie möglich unternehmen möchten, lesen Sie weiter, um unsere Top-Tipps für eine Reise nach Tansania mit kleinem Budget zu erhalten.

    4. Wie viele Personen nehmen an Ihrer Tour teil

    Private Safaris

    Wenn Sie sich für eine Solo-Safari in Tansania entscheiden, müssen Sie fast alles selbst bezahlen: Jeep-Miete, Unterkunft, Reiseleiter usw. Wenn Sie als Paar kommen, halbieren sich viele Preise. Wenn Sie als Gruppe von 7 Personen kommen, werden die Transportkosten gleichmäßig auf Sie alle verteilt. Dies ist einer der wichtigsten Tipps, die wir Leuten geben, die mit kleinem Budget an einer Safari in Tansania teilnehmen möchten. Es empfiehlt sich, die Kosten auf so viele Personen wie möglich aufzuteilen.

    5. Zusätzliche Aktivitäten

    Tansania - zusätzliche Aktivitäten - Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Leitfaden

    Wenn Sie zum Beispiel auf eine zusätzliche Wandersafari gehen möchten, um Tansanias Vogelarten zu beobachten, kostet das etwas mehr. Es gibt so viele aufregende Extras, die Sie Ihrem Paket hinzufügen können, die wir Ihnen empfehlen, wie z. B. eine Heißluftballonsafari, einen Besuch der Gewürzinsel Tansania (Pemba Island) usw.

    Easy Travel versteht, dass die Traumsafari eines jeden einzigartig aussieht, daher ist es nicht möglich, eine genaue Zahl für die Kosten anzugeben. Wir haben jedoch einige fantastische ausführliche Artikel, die aufschlüsseln, wie Ihre Kosten aussehen werden, basierend auf Ihrer Safari-Wahl, wann Sie reisen, wie viele Personen Sie begleiten und zu welcher Jahreszeit Sie sich für eine Safari entscheiden. Schau es dir hier an.

    Wenn Sie ein Safari-Paket zusammenstellen oder Ihre Traumreise zusammenstellen möchten, wenden Sie sich an unsere Safari-Experten, um mit der Planung des besten Abenteuers Ihres Lebens zu beginnen.

    Denken Sie daran: Safaris ist eine lebensverändernde Erfahrung. Die Momente, die Sie während Ihrer Zeit in Tansania machen, werden Ihnen für immer in Erinnerung bleiben. Wenn Sie also planen, für eine Safari nach Tansania zu kommen, ist es ratsam, für eine Safari zu sparen, die Ihre Träume verkörpert. Du wirst nicht enttäuscht sein.

    Wann ist die beste Zeit für eine Reise nach Tansania?

    Tansania – wann ist die beste Reisezeit für Tansania – Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Guide

    Das Wichtigste, was man über Tansania wissen sollte, ist, dass es im Laufe des Jahres zahlreiche Saisonwechsel gibt. Während Tansania das ganze Jahr über endlose Ebenen voller Schönheit und Möglichkeiten zur Wildbeobachtung bietet, gibt es Zeiten, in denen die Tiere schwerer zu entdecken sind, sowie Zeiten, in denen Massen von Touristen wegen seiner Strandresorts und Safaris in das Land strömen, was die Unterkünfte recht teuer macht.

    1. Die Regenzeiten

    Tansania - die Regenzeiten - Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Guide

    In Tansania gibt es jedes Jahr zwei Regenzeiten: die lange Regenzeit und die kurze Regenzeit. Werfen wir einen Blick auf sie, sollen wir?

    Die lange Regenzeit in Tansania: April bis Mai Während der langen Regenzeit sind die Menschenmassen in Tansania gering und die Regenfälle lang und heilsam. Hunderttausende Tierbabys werden in diesen Monaten umherlaufen und in den Parks wimmelt es von der erlesensten Vogelwelt.

    Diese Monate gehören zu den besten für Foto-Safaris, Vogelbeobachtungen und andere Safari-Aktivitäten. Wenn Sie Zeuge der jährlichen Wanderung der Gnus sind, auch bekannt als die Große Gnuwanderung, dann machen Sie sich bereit für ein unvergessliches Erlebnis, während die riesigen Herden durch die südliche Serengeti ziehen. In diesen Monaten sind auch die Übernachtungspreise am günstigsten, was diese Monate zu den besten Terminen für eine preisgünstige Safari macht.

    Die kurze Regenzeit in Tansania: November bis Dezember Im November können Sie mit hohen Unterkunftspreisen bei mäßiger Aktivität der Menschenmenge rechnen. Von Mitte Dezember bis Weihnachten sind die Übernachtungspreise jedoch am höchsten, mit hohem Andrang. Millionen von Gnus ziehen durch den Nationalpark der Zentral-Serengeti in die Süd-Serengeti, wo ihre Kalbungszeit kurz nach der Regenzeit stattfindet. Die besten Orte in diesen Monaten sind der Ngorongoro-Krater, der Serengeti-Nationalpark und der Arusha-Nationalpark.

    2. Die grüne Jahreszeit: Januar bis März

    Tansania – die grüne Saison Januar bis März – Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Guide

    Januar und Februar sind die Anfangsmonate der Grünen Saison in Tansania, wo der Regen aufgehört hat und das Land üppig grün ist und überall neues Leben entsteht. Die Unterkunftspreise erreichen hier immer noch Höchststände, und in ganz Tansania herrscht ein hohes Andrangsaufkommen. Dann, im März, beginnen sich die Menschenmassen zu zerstreuen und die Übernachtungspreise werden etwas günstiger. Die grüne Saison ist bei weitem die beste Zeit des Jahres, um die malerischste Erfahrung Tansanias zu machen und die wunderschönen Strände von Sansibar für den perfekten Strandurlaub zu besuchen.

    3. Die Trockenzeit: Juni bis Oktober

    Tansania - die Trockenzeit von Juni bis Oktober - Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Guide

    Dies ist Hochsaison in Tansania, wo der Tourismus im ganzen Land seinen Höhepunkt erreicht und damit auch die Übernachtungspreise. Das Wetter ist kühl und trocken und jeder Nationalpark ist voller erstaunlicher Wildtiere. Dies ist die beste Zeit des Jahres für eine Northern Circuit Safari. Während der Trockenzeit überquert die Great Gnu Migration den Mara River, das dramatischste Ereignis des Jahres. Dies ist auch die beste Zeit des Jahres, um den Kilimandscharo zu erobern, da das Wetter günstig ist, um wunderschöne Landschaften vom Berghang aus zu sehen.

    Die besten Nationalparks in Tansania: Unsere Favoriten

    Tansania – die besten Nationalparks in Tansania unsere Favoriten – Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Guide

    Während jeder Nationalpark in Tansania für sich genommen wunderschön ist, haben wir eine Liste unserer Lieblingsorte zusammengestellt, die Sie während Ihres Aufenthalts in Tansania besuchen sollten.

    1. Serengeti-Nationalpark

    Tansania - Serengeti-Nationalpark 1 - Ihre Safari nach Tansania: Der ultimative Safari-Leitfaden

    Die Serengeti ist riesig und die Wildtierpopulation, die in diesem Nationalpark zu finden ist, ist unvorstellbar. Der Park ist in Regionen unterteilt, von denen jede ihre eigene dramatische Kulisse bietet, in der sich Mutter Natur offenbaren kann. Sie können damit rechnen, Löwen, Elefanten, Gnus und unzählige andere afrikanische Tiere zu sehen, die durch die weiten Ebenen der Serengeti streifen. Dies ist der Park, durch den die Große Gnu-Migration zieht, die jedes Jahr vom Norden in den Süden der Serengeti wandert, während sie den Regenfällen folgt.

    2. Ngorongoro-Krater

    Tansania - Ngorongoro-Krater - Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Leitfaden

    Der Ngorongoro-Krater ist die größte inaktive vulkanische Caldera der Welt. Der gewaltige Vulkan brach vor rund 2 Millionen Jahren zusammen und die Caldera ist gigantische 260 Quadratkilometer groß. Der Ngorongoro-Krater bietet die Möglichkeit, Afrikas Big Five an einem Tag an einem Ort zu sehen. Erwarten Sie riesige Katzen, Elefanten und andere Raubtiere und Beute, die herum lauern. Der Ngorongoro-Krater ist eine Sehenswürdigkeit, die Sie bei einem Besuch in Tansania gesehen haben müssen.

    3. Lake Manyara: Der siebtgrößte See

    Tansania - Lake Manyara der siebtgrößte See - Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Guide

    Lake Manyara ist ein Paradies für Vogelbeobachter. Sie können hier erwarten, alle Arten von Vogelarten zu sehen, zu hören und zu erleben, während Sie den wunderschönen, riesigen See selbst aufsaugen. Die Atmosphäre rund um diesen See ist ein Traum, da sich hier Tausende von Flamingos versammeln.

    4. Tarangire Nationalpark: Das Land des Baobab

    Tansania - Tarangire-Nationalpark das Land des Affenbrotbaums - Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Leitfaden

    Der Tarangire-Nationalpark ist berühmt für seinen Reichtum an Affenbrotbäumen. Baobab-Bäume sind im Vergleich zu anderen Baumarten Titanen und so massiv, dass Ihre gesamte Safari-Gruppe die meisten von ihnen nicht umschließen könnte. Der Park ist voller Vogelarten, und während der Trockenzeit wird er zur Hauptwasserquelle in der Gegend und zieht eine Fülle von Wildtieren an.

    5. Ruaha-Nationalpark

    Tansania - Ruaha Nationalpark 1 - Ihre Safari nach Tansania: der ultimative Safari-Guide

    Dieses wun