Gliederung :
    Add a header to begin generating the table of contents

    Welche Tiere werde ich auf einer Safari in Tansania sehen?

    11 Minuten gelesen
    Was werde ich auf einer Safari in Tansania sehen?

    Auf Tansania-Safaris ist es ein regelmäßiger Anblick, verschiedene Tiere zu beobachten, die sich anschleichen und sehen, wer zuerst angreift. An diesem Ort dreht sich alles ums Überleben.

    Aber welche Tiere können Sie auf einer Safari in Tansania erwarten? In diesem Teil der Welt werden Sie auf das stoßen DIE GROSSEN 5: Afrikanischer Büffel, Spitzmaulnashorn, Elefant, Leopard und Löwe. In Tansanias Nationalparks wie dem Serengeti-Nationalpark können Sie auch Gazellen, Giraffen, Hyänen, Gnus, Warzenschweine und mehr sehen.

    Dies sind nur einige der Tiere, die die meisten Menschen auf ihren Safarireisen in Afrika suchen. Dieses Erlebnis ist so schön, weil sie sich in ihrem natürlichen Lebensraum befinden und man sie aus sicherer Entfernung sehen kann.

    Gehen auf ein Safari-Reise in Tansania ist eine einmalige Gelegenheit, die Sie nicht verpassen sollten!

    Die schönen Tiere, die man in Tansania sehen kann

    Die großen 5

    Früher bezog sich der Begriff „Big 5“ auf die Schwierigkeit der Jagd auf die als gefährlich und schwer fassbaren Tiere: Afrikanischer Büffel, Nashorn, Elefant, Leopard und Löwe. Heutzutage nimmt der Begriff „Big 5“ jedoch eine sanftere Form an und bezieht sich auf die Beobachtung und Wertschätzung dieser wilden Tiere, darunter einige der faszinierendsten gefährdeten Arten, in ihren natürlichen Lebensräumen.

    Die neue Betonung der Beobachtung statt der Jagd auf die Big 5 zeigt eine Verlagerung hin zur Feier ihrer Existenz und ein gesteigertes Bewusstsein für die Notwendigkeit des Naturschutzes. Diese Änderung unterstreicht auch die Bedeutung von Schutz nationaler Tiere und ihre Lebensräume und ermutigt die Menschen, mehr über diese großartigen Kreaturen und die laufenden Bemühungen zum Schutz gefährdeter Wildtiere zu erfahren.

    Da wir uns immer mehr Gedanken über die Auswirkungen auf die Umwelt machen, konzentrieren wir uns auf die Förderung eines verantwortungsvollen Tourismus, der zum blühenden Ökosystem beiträgt und die großartigen Wildtiere und die lokalen Gemeinschaften unterstützt, die auf ihre nachhaltige Präsenz angewiesen sind.

    1. Afrikanischer Büffel

    Tiere

    Der Afrikanische Büffel, bekannt als Kapbüffel, ist eine der beeindruckendsten Arten, denen Sie bei einem Besuch in Tansania begegnen können. Seine robuste Statur ist beeindruckend – die Körperlänge reicht von 5,6 bis 11,2 Fuß, ergänzt durch einen Schwanz von 28 bis 43 Zoll Länge und ein durchschnittliches Körpergewicht von etwa 590 kg.

    Diese afrikanischen Tiere werden für ihren unglaublichen Geruchssinn verehrt, der für das Überleben in der Wildnis von entscheidender Bedeutung ist. Sie verfügen über die einzigartige Fähigkeit, durch Wasser zu navigieren, eine Taktik, die sie oft anwenden, um den Löwen auszuweichen, die auf sie lauern.

    Trotz ihrer Größe und relativ langsamen Bewegung sind Kapbüffel für ihre unvorhersehbare, bedrohliche Aggressivität bekannt, wenn sie bedroht werden, was zu ihrem Status als einer der Big 5 beiträgt. Bedauerlicherweise wurden diese ikonischen afrikanischen Tiere von der IUCN als vom Aussterben bedroht eingestuft Internationale Union für die Erhaltung der Natur.

    2. Spitzmaulnashorn

    Tansania - Spitzmaulnashorn - welche Tiere werde ich auf einer Safari in Tansania sehen?

    Das Spitzmaulnashorn, das drittgrößte Nashorn Arten wiegen typischerweise zwischen 700 und 1.300 kg. Beide Geschlechter haben eine ähnliche Größe, etwa 5 Fuß hoch und 11,5 Fuß lang. Diese majestätischen Kreaturen zählen bekanntermaßen zu den am stärksten gefährdeten Wildtieren des afrikanischen Kontinents.

    Sie bewohnen verschiedene Lebensräume, von Trockenwäldern über Dickichte und Savannen bis hin zu offenen Ebenen und spärlichem Dornengestrüpp. Spitzmaulnashörner, die für ihr ausgeprägtes Temperament bekannt sind, können übellaunig und unberechenbar sein und möglicherweise alles Unbekannte angreifen.

    Tansania beherbergt mehrere unglaubliche Wildtierziele, wie den Ngorongoro-Krater, das Selous Game Reserve und den Ruaha-Nationalpark, wo die Chance, dem Spitzmaulnashorn zu begegnen, höher ist. Diese Schutzgebiete und Nationalparks spielen eine entscheidende Rolle bei der Erhaltung dieser gefährdeten Tiere und ihrer Lebensräume und schützen sie vor den negativen Auswirkungen von Lebensraumverlust, Wilderei und Klimawandel.

    3. Elefant

    Tansania - Elefant - welche Tiere werde ich auf einer Safari in Tansania sehen?

    Afrikanische Elefanten, die größte aller Landsäugetieresind eines der ultimativen Wildlife-Highlights in Tansania. Diese Riesen sind für ihre erstaunlichen Essgewohnheiten bekannt, da sie täglich bis zu 16 Stunden damit verbringen können, 300 bis 500 Pfund Nahrung zu sich zu nehmen.

    Trotz ihres schlechten Sehvermögens besitzen sie die größten Gehirne aller Landtiere, was ihnen beeindruckende kognitive Fähigkeiten verleiht. Aufgrund ihrer kolossalen Größe können diese Tiere eine Gefahr darstellen, insbesondere wenn sie bedroht sind.

    Sie können eine Geschwindigkeit von bis zu 30 Meilen pro Stunde erreichen, was sie bei Verwundungen besonders einschüchternd macht. Tansanias einzigartige Landschaften, wie die Tarangire-Nationalparkbieten eine herrliche Kulisse für die Beobachtung dieser unglaublichen Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum. 

    Dieser Park ist neben vielen anderen Naturschutzgebieten in Tansania Teil eines wichtigen Ökosystems, das verschiedene Wildtiere beherbergt. Dies trägt dazu bei, dass eine Tansania-Safari zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

    4. Afrikanischer Leopard

    Safari in Tansania

    Afrikanische Leoparden gehören zu den Highlights der Tierwelt in Tansania und zeigen die faszinierende Vielfalt und den Reichtum der tansanischen Tierwelt. Diese bemerkenswerte Großkatzen Sie sind in erster Linie nachtaktiv und bevorzugen einen einsamen Lebensstil, anstatt gesellig zu sein, was sie schwer fassbar macht und zu einem herrlichen Anblick auf Ihrer Safari-Tour in den Nationalparks des Landes macht.

    Mit Beweglichkeit und Kraft können afrikanische Leoparden bis zu 6 Meter weit springen und bis zu 57 km pro Stunde laufen. Diese beeindruckenden Fähigkeiten haben es ihnen ermöglicht, zu überleben und sich an verschiedene geografische Gebiete anzupassen, was zu ihrer einzigartigen Präsenz unter der Tierwelt Tansanias beigetragen hat.

    Beobachten Sie sie in ihrem natürlichen Lebensraum während eines Tansanische Safari zeigt die faszinierende Schönheit und Kraft dieser fantastischen Kreaturen und spiegelt die Bedeutung des Schutzes ihrer Ökosysteme wider. Dieses seltene und unvergessliche Erlebnis schafft eine tiefere Wertschätzung für die Naturschutzbemühungen und eine unvergessliche Begegnung mit den majestätischen afrikanischen Leoparden in ihrer beeindruckenden Umgebung.

    5. Löwe

    Tansania - Löwe - welche Tiere werde ich auf Safari in Tansania sehen?

    Der afrikanische Löwe, a soziales Wesen, gedeiht typischerweise in Gruppen. Diese prächtigen Tiere, deren majestätisches Brüllen bis zu 8 km weit nachhallen kann, sind die zweitgrößte Katzenart weltweit und werden nur vom Tiger an Größe übertroffen.

    Löwen, die über eine ausgeprägte Mähne verfügen, die nur die Großkatzen besitzen, durchstreifen Gebiete, die bis zu 260 Quadratkilometer abdecken können. Interessanterweise ist die Arbeitsteilung zwischen den Arten klar: Weibliche Löwen sind mit der Nahrungssuche und der Betreuung ihrer Jungen betraut, während die Männchen in erster Linie ihr weitläufiges Revier schützen.

    Sie können diese majestätischen Kreaturen in mehreren Nationalparks in ganz Afrika beobachten. Ein herausragendes Ziel hierfür ist Mkomazi-Nationalpark, ein unterschätztes Juwel, das diesen Raubtieren einen einzigartigen Lebensraum bietet. 

    Ein weiterer Park, in dem Sie diesen Königen des Tierreichs begegnen können, ist der Lake Manyara, der für seine auf Bäume kletternden Löwen bekannt ist, ein Spektakel, das Naturliebhaber auf der ganzen Welt anzieht.

    Neben den Big 5 können Sie auch die folgenden Tierarten sehen:

    Die Hauptakteure in Safari Tansania

    Die Geflügelten in Tansania Safari

    Die wasserliebenden Tiere in Safari Tansania

    Die Hauptakteure auf einer Safari in Tansania

    1. Gazellen

    Tansania - Gazelle - welche Tiere werde ich auf Safari in Tansania sehen?

    Gazellen gehören zu den am häufigsten gesehenen Tieren während Ihrer Tansania-Safari. Diese schnellen Arten prägen die weitläufige Landschaft des Landes, insbesondere in Gebieten wie Arusha-Nationalpark, bekannt für seine reiche Artenvielfalt. 

    Man kann beobachten, wie ihre agilen Formen mit Geschwindigkeiten über die afrikanischen Ebenen huschen und beeindruckende 100 km/h erreichen. Mit ihrer atemberaubenden Geschwindigkeit entkommen sie ihren Feinden mühelos und erhöhen so ihre Überlebenschancen.

    Während Gazellen die tansanische Landschaft dominieren, ist der starke Kontrast zu Südostasien erwähnenswert. Im Gegensatz zu den weitläufigen Savannen Tansanias ist das südostasiatische Gelände viel abwechslungsreicher und beherbergt völlig unterschiedliche Wildtierökosysteme.

    Hier werden Gazellen durch eine andere Fauna ersetzt, die besser an das einzigartige tropische Klima, die dichten Regenwälder und die schroffen Berge der Region angepasst ist. Beide Regionen – Tansania und Südostasien – haben jedoch ein gemeinsames Merkmal: eine reiche Tierwelt.

    Die vielfältigen Tiere und üppigen Landschaften schaffen ein atemberaubendes Spektakel und fangen die bezaubernde Schönheit der Natur an jedem Ort ein. Letztendlich ermöglichen uns diese Tiere, ob Gazellen in Tansania oder die verschiedenen Arten Südostasiens, das bemerkenswerte Verhalten der Wildtiere aus nächster Nähe zu beobachten und sind ein wesentlicher Bestandteil des Erkundungserlebnisses jedes Besuchers.

    2. Zebra

    Tansania - Zebra - welche Tiere werde ich auf einer Safari in Tansania sehen?

    Weitere Lebewesen, denen Sie auf Ihrer Safari wahrscheinlich begegnen werden, sind die unverwechselbaren Zebras. Diese Tiere rasen in Herden über die herrliche Weite der Savanne. Ihre markanten schwarzen und weißen Streifen verschmelzen zu einem faszinierenden Muster, das einer optischen Täuschung ähnelt, die sich über die goldene Landschaft bewegt.

    Viele dieser Zebras können in verschiedenen regionalen Wildreservaten beobachtet werden. Durch sorgfältige Bewirtschaftung und Erhaltungsbemühungen bieten diese Reservate einen sicheren Zufluchtsort für das Gedeihen und Gedeihen dieser Tiere und anderer Wildtiere.

    Ein bemerkenswertes Reservat ist das Ngorongoro Conservation Area. Dieses Gebiet ist ein einzigartiger und vielfältiger Zufluchtsort für Wildtiere und bietet eine faszinierende Umgebung, um Zebras und andere wilde Bewohner zu beobachten. Das Ngorongoro-Schutzgebiet ist für seine große, gesunde Zebrapopulation bekannt und bietet unglaubliche Sichtungen dieser Tiere vor der Kulisse exquisiter natürlicher Schönheit.

    Insbesondere die Trockenzeit ist eine optimale Zeit, um diese Schutzgebiete zu besuchen. Aufgrund der spärlichen Vegetation und der Wasserknappheit suchen Zebras und andere Tiere häufig Wasserstellen auf und bieten Safari-Besuchern ein großartiges Schauspiel. Die Trockenzeit bietet eine hervorragende Gelegenheit zur Tierbeobachtung und erhöht die Chance, Zebras und andere Wildtiere in Hülle und Fülle zu entdecken.

    3. Giraffen

    Giraffen

    Giraffen gehören ausnahmslos zu den bezauberndsten Tieren, die man auf einer afrikanischen Safari entdecken kann. Ihre erstaunliche Größe, die bis zu 19 Fuß erreicht, verleiht ihnen eine gewisse Majestät, die sie im faszinierenden Tierrepertoire Tansanias hervorhebt.

    In der Sicherheit Ihrer Safarifahrzeuge können Sie den eigenartigen Körperbau der Massai-Giraffe bestaunen. Sie können beobachten, wie sie ihre langen Hälse ausstrecken, um auf den Blättern der Baumwipfel zu grasen – eine ebenso amüsante wie erstaunliche Übung.

    Ebenso faszinierend sind diese Kreaturen, die mit ihren langen, schlaksigen Beinen über das offene Land galoppieren und ein amüsantes, anmutiges Schauspiel bieten, das die Zuschauer immer wieder aufs Neue begeistert. Insbesondere eine Reise durch die südliche Serengeti Tansanias bietet vielversprechende Möglichkeiten, diese gewaltigen Wunderwerke zu beobachten.

    Die weitläufige Landschaft voller leuchtend grüner Akazienbäume bietet den idealen Lebensraum für Giraffen und ist daher ein Muss für jeden, der diese großartigen Kreaturen in ihrem natürlichen Element beobachten möchte.

    4. Hyäne

    Tansania - Hyäne - welche Tiere werde ich auf Safari in Tansania sehen?

    Wenn Sie auf den charakteristischen staubigen Pfaden Ihrer Safari-Reise durch Ostafrika navigieren, werden Sie vielleicht von einem Rudel Hyänen fasziniert sein, die sich in harmonischer Koordination bewegen und deren ausgeprägter Gang einen unvergesslichen Anblick in der Wildnis bietet. Diese faszinierenden Tiere, die oft in den lebendigen Ökosystemen von Regionen wie der Nordserengeti zu finden sind, tragen zu einer vielfältigen Vielfalt an Tierbeobachtungen bei, die Ihre Expedition wirklich einzigartig machen.

    Wenn Sie Glück haben, können Sie vielleicht sogar das ikonische Lachen der Hyänen hören. Dieses unverwechselbare Geräusch, das für manche geradezu unheimlich, aber dennoch fesselnd ist, ergießt sich über die Safari-Landschaft, prallt von Felsen und Bäumen ab und hallt in den weiten Ebenen wider.

    In vielerlei Hinsicht gibt dieses Hörerlebnis den Ton für das Safari-Abenteuer vor und verleiht ihm die tiefe Wildheit, die dieser Welt der ungezähmten Natur zugrunde liegt. Ostafrika und insbesondere Regionen wie die nördliche Serengeti bieten eine unglaubliche Vielfalt an Tierbeobachtungen, die Sie während Ihrer Reise bestaunen können.

    Von Rudeln komödiantischer Hyänen bis hin zu majestätisch schreitenden Giraffen und anmutig umherstreifenden Löwen verspricht jede einzelne Begegnung mit diesen Tieren in ihrem natürlichen Lebensraum ein unvergessliches Spektakel, das den hügeligen Ebenen und hoch aufragenden Akazienbäumen, die die ostafrikanische Landschaft prägen, Leben einhaucht.

    5. Gnus

    Serengeti

    Mit seinen ausgedehnten Savannen und seiner reichen Tierwelt beherbergt Ostafrika über eine Million lebhafte Gnus. Unabhängig davon, ob Sie speziell wegen des Spektakels der Völkerwanderung dort sind, werden Sie zweifellos mit dem Anblick von Gnus in atemberaubender Zahl verwöhnt, mehr als Ihre Augen aufnehmen können.

    Während Ihres Besuchs entdecken Sie diese robusten Tiere vielleicht, wie sie über die weiten Ebenen ausgebreitet sind, das frische Savannengras grasen oder ihre Umgebung aufmerksam nach potenziellen Raubtieren absuchen. Es ist eine raue und oft intensive Begegnung, die dem Safari-Erlebnis Tiefe und Faszination verleiht.

    Ein bemerkenswertes Naturphänomen, das besonders hervorsticht, ist die Gnuwanderung. Während der Migrationszeit durchqueren Horden dieser Tiere große Gebiete auf der Suche nach Wasser und frischem Weideland und sorgen so für ein unvergleichliches Naturschauspiel.

    Sie gilt als die bedeutendste Säugetierwanderung der Erde und bietet beeindruckende Szenen, wenn die Tiere gemeinsam Flüsse und Ebenen überqueren. Tatsächlich ist es ein unvergesslicher Anblick.

    6. Gepard

    Tansania - Geparden - welche Tiere werde ich auf einer Safari in Tansania sehen?

    Geparden, die als die schnellsten Landtiere der Welt gelten, können erstaunliche Geschwindigkeiten von bis zu 70 Meilen pro Stunde erreichen! Sie in Bewegung zu sehen, ist ein flüchtiges Erlebnis, das man leicht verpassen könnte.

    Dennoch können Sie bei einem Besuch in Tansania, insbesondere im faszinierenden Nyerere-Nationalpark, problemlos den atemberaubenden Anblick dieser prächtigen Geparden einfangen, die sich in den weiten Safari-Ebenen in der Sonne sonnen. Als Nationaltier Tansanias symbolisieren Geparden die reiche Tierwelt und die natürliche Schönheit des Landes, die Sie dazu einladen, die Wunder seiner Landschaften zu erkunden.

    Die geflügelten in Tansania-Safari

    7. Rosa Flamingo

    Tansania - rosa Flamingo - welche Tiere werde ich auf einer Safari in Tansania sehen?

    Der Anblick von Schwärmen rosafarbener Flamingos, die anmutig über die schimmernde Oberfläche der Safari in Tansania flattern, ist geradezu aufregend und atemberaubend. Sie bewohnen hauptsächlich den Ngorongoro-Krater, den Natronsee und den faszinierenden Lake-Manyara-Nationalpark.

    Der Lake-Manyara-Nationalpark ist die Heimat verschiedener Vogelarten und voller Vogelpracht, die eine Augenweide und ein unvergessliches Erlebnis für alle Naturliebhaber darstellt.

    8. Eisvogel

    Tansania - Eisvogel - welche Tiere werde ich auf Safari in Tansania sehen?

    Sein leuchtendes Gefieder, das von leuchtendem Blau bis hin zu leuchtendem Rot reicht, hebt sich wunderbar von der ruhigen Kulisse der afrikanischen Landschaft ab. Diesen prächtigen Vogel in Aktion zu beobachten, wie er kopfüber ins Wasser springt, um einen Fang zu machen, wird zweifellos einer der unvergesslichsten Momente Ihres Safari-Erlebnisses sein.

    9. Gaukler

    Tansania - Bateleur - welche Tiere werde ich auf einer Safari in Tansania sehen?

    Den Bateleur, einen mittelgroßen Adler, in seinem natürlichen Lebensraum zu beobachten, ist ein echtes Spektakel. Dieser einzigartige Vogel, unverwechselbar mit seinem buschigen Kopf und dem bemerkenswert kurzen Schwanz, bietet einen faszinierenden Anblick, der das Interesse von Vogelbeobachtern und Naturliebhabern weckt.

    Interessanterweise reichen seine Flügel deutlich weiter als sein Schwanz, was ihm eine ausgeprägte Silhouette verleiht, die ihn von der Vogelwelt abhebt. Diese anmutige Anomalie in seiner Struktur verstärkt seinen ästhetischen Reiz und trägt zur Fähigkeit des Vogels bei, im Flug akrobatische Leistungen zu erbringen, was ihn zu einem faszinierenden Schauspiel macht.

    Die wasserliebenden Tiere in Safari Tansania

    1. Krokodile

    Tansania - Krokodile - welche Tiere werde ich auf Safari in Tansania sehen?

    In Tansania ist es nicht ungewöhnlich, Nilkrokodile zu beobachten, die sich an den Rändern verschiedener Gewässer, von ruhigen Seen bis hin zu ruhigen Tümpeln, in der Sonne sonnen. Ihre riesigen, trüben Gestalten, die regungslos daliegen, sind ein ziemliches Spektakel, besonders für diejenigen, die noch nie solche Begegnungen aus nächster Nähe erlebt haben.

    Nilkrokodile und Flussufer sind ergänzende Elemente des lebendigen Ökosystems Tansanias. Manchmal, wenn Ihnen das Glück zulächelt, können Sie inmitten der Untiefen auf verblüffende Szenen stoßen: Diese Krokodile stellen ihr Jagdtalent zur Schau.

    Schnell und präzise jagen sie Tiere, stillen ihren Durst oder waten durch das Wasser, wobei Gnus ein häufiges Ziel sind. Ja, der Anblick ist aufregend, sogar einschüchternd, aber er ist ein lebendiger Beweis für die rohe, ungefilterte Kraft der Natur.

    2. Flusspferde

    Tansania - Flusspferde - welche Tiere werde ich auf einer Safari in Tansania sehen?

    Die schiere Größe von Flusspferden, einem der größten Säugetiere der Natur, verbirgt einen liebenswerten Charme, der sie zu einem der am meisten verehrten Tiere weltweit macht. Ihr Verhalten, wie das spielerische Verjagen lästiger Fliegen, trägt dazu bei, diese faszinierenden Kreaturen zu vermenschlichen und ihnen einen Hauch von Verbundenheit zu verleihen, den jeder unwiderstehlich findet.

    Während der Hitze des Tages können sie sich an Wasserstellen oder Seen erfrischen, um ihre riesigen Körper abzukühlen. Solche intimen Interaktionen mit ihrer Umgebung heben jede Safari-Tour hervor und offenbaren eine zarte Seite dieser ansonsten einschüchternden Giganten.

    Wanderung der Gnus

    Tansania - Wildebest Migration - welche Tiere werde ich auf einer Safari in Tansania sehen?

    Ein afrikanisches Abenteuer gilt erst dann als vollständig, wenn Sie die beeindruckende Gnuswanderung erleben, ein beispielloses Naturphänomen. Dieses monumentale Ereignis trägt den Titel der größten Tierwanderung der Erde, da sich über 2 Millionen Tiere auf epische Reisen begeben.

    Die entschlossenen Herden folgen einem Weg im Uhrzeigersinn, der zwei berühmte Ökosysteme durchquert: den Serengeti-Nationalpark in Tansania und die Masai Mara in Kenia. Das außergewöhnliche Ausmaß und das rohe Spektakel dieser Wanderung mitzuerleben, ist ein unvergleichliches Erlebnis, das sich für immer in die Erinnerungen von Naturliebhabern und Abenteurern gleichermaßen einprägt.

    Wildlife-Highlights

    Tansania - Wildlife Highlight - welche Tiere werde ich auf Safari in Tansania sehen?

    Tansania ist die Heimat einer vielfältigen natürlichen Tierwelt, von den afrikanischen „Big 5“ bis hin zu farbenfrohen Vögeln und Meeresarten. In einigen Gebieten und privaten Reservaten ist eine unglaubliche Großwildbeobachtung möglich, wie z. B. in den folgenden:

    Serengeti-Nationalpark

    Tarangire-Nationalpark

    Lake-Manyara-Nationalpark

    Ngorongoro-Schutzgebiet

    Tiere sind an Fahrzeuge gewöhnt, sodass Sie tolle Fotos von den afrikanischen Safaritieren machen können. Sie können auch weiße Löwen in freier Wildbahn und viele mehr sehen!

    Beste Zeit für Tierbeobachtungen

    Tansania - beste Zeit für Anima-Sichtung - welche Tiere werde ich auf Safari in Tansania sehen?

    Die beste Reisezeit für Tiersichtungen Auf Safari Tansania ist während der Trockenzeit spät ab Juni bis Oktober. Wenn Sie hinter der Gnuwanderung in der Serengeti her sind, können Sie sie etwa von Juni bis Dezember besuchen.

    Darüber hinaus ist es für das Kalben der Gnus am besten, Ende Januar bis Februar zu besuchen.

    Welche Nationalparks in Tansania zu besuchen

    Tansania - zu besuchender Nationalpark in Tansania - welche Tiere werde ich auf einer Safari in Tansania sehen?

    In Tansania gibt es mehrere Nationalparks zu besuchen, die Sie sicherlich lieben und lieben werden. In den folgenden Listen unten finden Sie die Nationalparks, die Sie nicht verpassen sollten!

    Serengeti-Nationalpark

    Tarangire-Nationalpark

    Lake-Manyara-Nationalpark

    Ngorongoro-Schutzgebiet

    Arusha-Nationalpark

    Mikumi-Nationalpark

    Mount-Kilimanjaro-Nationalpark

    Mahale-Mountain-Nationalpark

    Ngorongoro-Krater

    Gombe-Nationalpark

    Nyerere-Nationalpark

    Ruaha-Nationalpark

    Dies sind nur einige der besten Parks, die Sie während Ihrer Reise nach Tansania besuchen können. Wie Sie sehen, ist der Charme dieses Landes endlos. So, Buch Machen Sie noch heute Ihre Afrikareise und erleben Sie die grenzenlose Schönheit dieses Landes!

    Um es abzurunden

    Wenn Sie für eine Safari in Tansania sind, werden Sie an jeder Ecke in die Tierwelt eingetaucht sein. Von den Eisvögeln, die über die Horizontlinie fliegen, bis hin zu den Gnus, die im Serengeti-Nationalpark umherstreifen, Sie werden Ihren Augen nicht trauen, wenn Sie sehen, wie viel Magie Tansania zu bieten hat. Wenden Sie sich noch heute an Easy Travel, um herauszufinden, welche Safaris verfügbar sind, oder beginnen Sie jetzt mit der Planung Ihrer Traumsafari mit uns.

    Musaddiq Gulamhussein - Eigentümer - Easy Travel Tansania

    Über den Autor: Musaddiq

    Treffen Sie Musaddiq Gulamhussein, Inhaber von Easy Travel Tanzania, einem Reiseunternehmen, das seit über 35 Jahren lebensverändernde Safari-Erlebnisse anbietet. Musaddiq hat Tansania erkundet und dabei ein tiefes Verständnis für die lokalen Kulturen und Traditionen entwickelt. Verfolgen Sie seine Reise und gewinnen Sie Einblicke in die afrikanischen Safari-Erfahrungen über die sozialen Medien und den Blog von Easy Travel.

    In Kontakt kommen

    Lesen Sie mehr Blogs wie diesen: