Gliederung :
    Fügen Sie eine Überschrift hinzu, um mit der Generierung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen

    23 Fragen mit unserem Safari-Guide: Ombeni Alfayo

    6 Minuten gelesen
    Ombeni Easy Travel Fahrerführer Easy Travel Tansania

    Ohne unsere unglaublich leidenschaftlichen und vertrauenswürdigen Reiseleiter wäre Easy Travel nicht das, was es heute ist. Wir könnten sogar so weit gehen zu sagen, dass wir die besten Guides in ganz Tansania haben. Und da Sie die meiste Zeit auf Safari in Begleitung unserer Guides verbringen werden, möchten wir Ihnen diese vorstellen. Machen Sie also mit, wenn wir unsere Guides vorstellen und ihnen in einer kurzen Feuerrunde 22 Fragen stellen:

    Lernen Sie Ombeni Alfayo kennen

    Ombeni

    1. Wie lautet Ihr Vor- und Nachname?

    Mein Name ist Ombeni Moses Alfayo

    2. Erzählen Sie uns ein wenig über sich selbst – Familie, wo Sie aufgewachsen sind usw

    Ich wurde 1987 geboren Moshi Ich wurde 1987 in Moshi in der Kilimanjaro-Region geboren, wo ich zwischen 1994 und 2001 auch beide Grundschulen besuchte. Ich bestand sehr gut und wurde anschließend von 2002 bis 2005 für eine öffentliche Sekundarschule ausgewählt. Danach besuchte ich ein College für Tourismus in Arusha, wo Ich habe 2006 einen Reiseleiterkurs absolviert. Ich wurde als Zweites in unserer Familie mit 3 Kindern geboren.

    3. Welche Sprachen kannst du sprechen?

    Ich spreche Swahili, unsere Landessprache, Englisch und Spanisch.

    4. Hast du Spitznamen?

    Ja, ich will. Normalerweise stelle ich mich meinen Gästen als vor „König der Serengeti“ die sie sehr mögen. Dieser Name stammt von einem meiner Gäste, der sehr zufrieden damit war, wie ich sie durch die endlosen Ebenen der Serengeti gefahren habe und sich nie verlaufen habe!

    5. Seit wann sind Sie Reiseleiter?

    Ich habe in den letzten 6 Jahren als Reiseleiter gearbeitet.

    6. Erinnerst du dich an deine allererste Reise, die du als Reiseleiter geleitet hast?

    Ja. Meine allererste Reise war eine 60-tägige Reise durch 3 verschiedene Länder Malawi, Sambia und Tansania. Es war sowohl ein Tauchausflug als auch eine Fotosafari für eine spanische Gruppe. Es war ein bisschen herausfordernd für die Einheimischen, die ich traf, die weder Englisch noch Kisuaheli sprachen. Wir haben jedoch eine andere Kultur von den Orten kennengelernt, die wir besucht haben. Es war das erste Mal, dass ich GPS benutzte, da ich neu an den Orten war, die ich besuchte. Am Ende der Reise fühlte ich mich, als hätte ich 8 Mal eine Safari gemacht. Die Gäste wurden gute Freunde von mir, da sie viel Spaß hatten.

    7. Woher kommt Ihre Leidenschaft für Wildtiere?

    Ich fing an, das als „National Geographic“ bekannte Fernsehprogramm anzusehen, das zu einem meiner Lieblingsfernsehprogramme wurde. Bei einer der vielen Aktionen wurde ein Büffel von einem Rudel hungriger Löwen umzingelt und angegriffen. Ein Büffel ist ziemlich groß, daher mussten die Löwen zusätzliche Anstrengungen unternehmen, um ihn zu Fall zu bringen. Sie brauchten 45 Minuten, um den Büffel zu töten, also war ich sehr daran interessiert, ihn live zu sehen, und seitdem begann meine Leidenschaft für Wildtiere.

    8. Wie sieht ein typischer Tag im Leben eines Easy Travel Safari Guides aus?

    Hier bei Easy Travel haben wir die Richtlinie, mit der Wildtierbeobachtung bereits um 6 Uhr zu beginnen. Ein typischer Tag beginnt mit der Abholung der Gäste um etwa 6 Uhr und hängt auch davon ab, in welchem Park wir uns befinden. Wir bleiben bis zum Vormittag im Park und frühstücken dann. Nach einer kurzen Pause fahren wir mit der Wildbeobachtung fort und machen eine weitere Pause für ein Picknick-Mittagessen. Den Rest des Tages verbringen wir wieder mit Wildbeobachtungen am Nachmittag und manchmal, wenn meine Gäste mit der Wildbeobachtung zufrieden sind, möchten sie vielleicht nach Hause gehen, um sich auszuruhen und es zu genießen, in der Lobby oder am Swimmingpool zu sitzen.

    9. Was ist dein Lieblingsteil von Tansania und warum?

    Nördlicher Teil von Tansania, weil das Wetter im nördlichen Teil besonders Lushoto in den Usambara-Bergen ist. Dies ist das Paradies für Vögel und die Landschaft ist wirklich panoramisch! Lushoto befindet sich in der Region Tanga, wo es auch historische Gebäude gibt, von denen einige in regionale Regierungsbüros umgewandelt wurden.

    10. Hast du versteckte Talente?

    Ja, ich spiele gelegentlich Golf. Ich hatte einmal die Gelegenheit, dem nationalen Golfteam von Tansania unter 18 Jahren beizutreten, während dessen ich einige Länder auf dem afrikanischen Kontinent wie Ruanda, Kenia und Uganda besuchte.

    11. Gibt es eine bestimmte Lektion oder Geschichte, die Sie Ihren Gästen gerne über die Natur oder Ihre Kultur beibringen möchten?

    Ich ziehe es vor, so viele Geschichten über Natur und Kultur mit meinen Gästen zu teilen. Das Besondere, das ich gerne mit meinen Gästen teilen möchte, ist die Symbiose zwischen Nilpferd und Krokodil. Hypos sind Grasfresser. Sie gehen normalerweise zum Grasen und sobald sie wieder im Becken sind, lassen sie ihre Ausscheidungen im Wasser. Die im Wasser vorhandenen Welse und Würmer ernähren sich von den Abfällen und werden beide von Krokodilen gefressen.

    12. Was war dein gruseligster Moment als Guide?

    Ich erinnere mich, dass ich mit amerikanischen Hochzeitsreisenden in der Gegend von Ndutu auf der Ngorongoro-Seite war. Während der Pirschfahrt begegneten wir einem Geparden, der auf die Motorhaube meines Autos sprang und mich durch die Windschutzscheibe anstarrte. Ich hatte Angst, als ich dachte, es würde brechen und in das Fahrzeug gelangen. Naja, später war es für mich ein toller Moment, als meine Gäste diese Gelegenheit nutzten, um sehr gute Fotos zu machen.

    13. Was ist dein Lieblingstier und warum?

    Ich mag Büffel sehr. Abgesehen davon, dass es ein sehr aggressives Tier ist, mag ich es, wie es seinen Körper im Schlamm abkühlt. Dies ist als Suhlen bekannt, wobei die Büffel diese Methode als Mechanismus verwenden, um die Körpertemperatur zu kühlen und Parasiten loszuwerden.

    13. Welche Frage wird dir am häufigsten gestellt?

    Im Busch treffe ich manchmal auf andere Fahrer-Guides von Easy Travel. Normalerweise erhalte ich diese Frage; Wie viele Fahrzeuge hat Ihr Unternehmen? Normalerweise antworte ich, dass wir ein mittelständisches Unternehmen sind und daher einen Fuhrpark von 50 Fahrzeugen unterhalten, von dem wir glauben, dass es einfacher ist, die Qualität aufrechtzuerhalten.

    15. Was ist das Einzige, was Reisende für ihre Safari einpacken müssen?

    Die eine Sache, die ich ohne zu zögern erwähnen würde, ist die Kamera. Dieses Gerät kann die schönen Erinnerungen in Form von Bildern und Videoclips speichern. Ich empfehle auch die beste Kameramarke, nämlich Nikon. Außerdem rate ich den Kunden, Ersatzbatterien und die Speicherkarte nicht zu vergessen.

    16. Welchen Rat haben Sie für Leute, die zum ersten Mal auf Safari gehen?

    Safari beinhaltet viel. Die Gäste können verschiedene Orte besuchen, verschiedene Arten von Menschen treffen und in verschiedenen Safari-Camps und Lodges übernachten. Um die Nationalparks zu besuchen, müssen wir alle verschiedene Regeln und Vorschriften der Parks befolgen, die Kultur der Menschen beobachten, denen sie begegnen, und nicht zuletzt ist es wichtig, die richtige Kleidung anzuziehen und die notwendigen Impfungen zu nehmen.

    16. Welches tansanische Gericht empfehlen Sie Reisenden, das sie bei ihrem Besuch unbedingt probieren sollten?

    Reisende sind immer willkommen, tansanische lokale Gerichte zu probieren. Ich empfehle Kiburu, das lokale Essen für den Chagga-Stamm, der in der Kilimanjaro-Region zu finden ist. Dies ist eine Mischung aus gekochten Bohnen und in kleine Stücke geschnittene Banane, gemischt mit einer Bicarbonatlösung, um die Säure aus Banane und Bohnen zu neutralisieren. Es wird dann mit Käse gemischt, der ihm Geschmack verleiht.

    18. Was machst du gerne in deiner Freizeit?

    Meine Freizeit verbringe ich damit, Romane zu lesen, ins Fitnessstudio zu gehen und fernzusehen.

    19. Bist du ein Katzenmensch oder ein Hundemensch?

    Ich mag Katzen wegen ihrer Ähnlichkeit mit Leoparden.

    19. Wenn wir den Musikplayer Ihres Handys öffnen, welches Lied würden wir finden, das zuletzt gespielt wurde?

    Ich mag den lokalen Künstler namens Diamond Platnumz alias Simba. Der letzte Song, der zuletzt in meinem Handy gespielt wurde, ist „Mary You“ von Diamond mit dem in den USA lebenden Musiker namens Neyo.

    20. Was ist das letzte Foto, das du mit deinem Handy gemacht hast?

    Das letzte Foto auf meinem Handy zeigt die Giraffe, die sich an der abgeflachten Akazie in der Serengeti ernährt.

    21. Hast du einen Lieblingswitz, den du gerne erzählen würdest?

    Ja, es ist, wenn ich ihnen ein Tier zeige und sie fragen, woher wusstest du, dass hier ein Tier sein wird? Meine Antwort ist; Ich kann Tiere orten, indem ich rieche.

    22. Zu guter Letzt, wenn Sie Reisenden einen Grund nennen könnten, warum sie Tansania in ihrem Leben besuchen müssen, welcher wäre das?

    Tansania ist ein unglaublich schönes Land und es gibt so viele Dinge, die es zu einem großartigen Ort für einen Besuch machen. Einer meiner Lieblingsaspekte von Tansania ist, dass es als „Insel des Friedens in Afrika“ bekannt ist.

    Begleiten Sie uns!

    Möchten Sie mit Ombeni und dem Team eine Erfahrung Ihres Lebens machen? Kontaktiere uns Beginnen Sie noch heute mit der Planung einer Reise, die Ihnen ein Leben lang Erinnerungen schenken wird. Möchten Sie mehr über unsere Ratgeber erfahren? Schauen Sie sich unsere anderen Interviews an Hier.

    Musaddiq Gulamhussein - Eigentümer - Easy Travel Tansania

    Über den Autor: Musaddiq

    Treffen Sie Musaddiq Gulamhussein, Inhaber von Easy Travel Tanzania, einem Reiseunternehmen, das seit über 35 Jahren lebensverändernde Safari-Erlebnisse anbietet. Musaddiq hat Tansania erkundet und dabei ein tiefes Verständnis für die lokalen Kulturen und Traditionen entwickelt. Verfolgen Sie seine Reise und gewinnen Sie Einblicke in die afrikanischen Safari-Erfahrungen über die sozialen Medien und den Blog von Easy Travel.

    In Kontakt kommen

    Lesen Sie mehr Blogs wie diesen:

    Gibt es Fragen? Wir sind hier um zu helfen!