Gliederung :
    Fügen Sie eine Kopfzeile hinzu, um mit der Erstellung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen

    5 Dinge, die Sie in Stone Town, Sansibar tun müssen

    4 Minuten gelesen
    Aktivitäten in StoneTown Sansibar

    Wenn Ihr Fahrer Sie in Stone Town, Sansibar, absetzt, werden Sie von einer milden Brise begrüßt, die durch die schmale Gasse weht. Sie werden auch dem Duft von frisch gebrühtem Kaffee begegnen, wenn Sie mitten im Trubel der historischen Stone Town spazieren gehen.

    Das Gewirr von Straßen und architektonischen Winkeln vermittelt ein Gefühl von Intrigen und Romantik: abblätternde Wände, hochragende Balkone, engmaschige Straßen, alles umarmt den Indischen Ozean. Stone Town fühlt sich ein bisschen wie Havanna, Kuba an und ist genauso fotogen. Sofort kann man sagen:

    Stone Town hat Geschichten zu erzählen!

    Es ist Ihr erster Tag auf Sansibar. Sie haben hier angehalten, bevor Sie zu Ihrem Strandresort im Norden aufgebrochen sind. Was zu tun ist? Wo hin? Was gibt es zu sehen, zu riechen, zu schmecken? Lassen Sie uns einen Spaziergang durch die Highlights von Stone Town machen und sehen, was wir finden.

    Zuerst eine kleine Geschichte!

    Wenn Sie Ihre Erkundung zu Fuß beginnen, können Sie die Geschichte hier tief spüren, durch jede Seitenstraße, jedes Lächeln der örtlichen Verkäufer, jeden weiß getünchten Stein, der dem Ort seinen Namen gibt.

    Die ersten Bewohner Sansibars reichen über 20.000 Jahre zurück. In jüngerer Zeit haben Wellen des Kolonialismus Sansibar zu dem gemacht, was es heute ist: ein lebendiger, atmender Konvergenzpunkt der Macht (und einer Viertelmillion Menschen!).

    Die Insel trägt tatsächlich einen Namen Unguja, die größte in einer Gruppe von Inseln 25-50 Kilometer (16-31 Meilen) vor der Küste von Tansania. Seine Bucht war ein verteidigungsfähiger Hafen für Kolonialmächte – Perser, Inder, Omaner, Portugiesen, Briten – um Geschäfte zu machen, nämlich Gewürze und Sklaven. Die Sklavenwirtschaft drehte sich von Stone Town hierher und war einer der letzten bekannten Sklavenhandel der Welt, der schließlich 1873 von den Briten eingestellt wurde.

    Was folgte, war ein politischer Umbruch und der kürzeste Krieg der Geschichte, der Anglo-Sansibar-Krieg. Es dauerte weniger als 45 Minuten. Ich habe schneller Brot gebacken! Hier ist eine dreiminütige Video Erklärung des Nano-Konflikts:

    Beschleunigen Sie bis 1964 und wir werden Zeuge der Sansibar-Revolution, eines Volksaufstands, der den Sultan von Sansibar stürzte und zur politischen Unabhängigkeit und zur Verschmelzung nationaler Verbindungen zum Festland Tansanias führen sollte. Stone Town wurde im Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt, hauptsächlich aufgrund seiner kulturellen Verschmelzung, architektonischen Einzigartigkeit und geopolitischen Nützlichkeit. (Quelle)

    Hier ist unsere Liste mit 5 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Stone Town

    Stadt aus Stein

    1. Elephant Spikes und Baraza-Bänke

    Sie verstehen diese UNESCO-Bezeichnung, nachdem Sie überall architektonisches Flair bemerkt haben, von Stacheln an Türen, die Elefanten abwehrten, bis hin zu arabischen Herrenhäusern und verschwenderischen indischen Residenzen mit Balkonen und baraza Bänke. (Quelle).

    Der berühmte Architekt Renzo Piano hat einmal gesagt: „Eine der großen Schönheiten der Architektur ist, dass es jedes Mal so ist, als würde das Leben von vorne beginnen.“ Hier in Stone Town können Sie die Falten aus Hunderten von Leben auf diese Wände gemalt sehen.

    2. Kaffee holen, sitzen, zuschauen

    Tansania - Shutterstock 437746744 - 5 Dinge, die Sie in Stone Town, Sansibar, tun müssen

    Nachdem Sie am ältesten Bauwerk der Stadt vorbeigeschlendert sind, der Alte Festung, halten Sie für ein morgendliches Summen am an Sansibar Kaffeehaus. Jeder Kaffeeliebhaber wird zustimmen, dass in Tansania einige der besten Bohnen der Welt angebaut werden, und hier schärft Ihr erster Hauch der dunklen Bohne Ihre Sinne, nachdem Sie einen Macchiato bestellt haben. Es ist auch einer unserer Lieblingsorte, wenn Sie eine Übernachtung planen. Easy Travel kann Unterkünfte überall auf der Insel arrangieren (Wo übernachten?).

    3. Besuchen Sie berühmte Geister

    Tansania – Shutterstock 1721497402 – 5 Dinge, die Sie in Stone Town, Sansibar, tun müssen

    Erinnerst du dich an die britische Rockband Queen? ("Wir sind die Champions, meine Freunde…"). Nun, Freddy Mercury, Leadsänger von Queen, ist genau hier in Sansibar geboren und aufgewachsen (Quelle). Seine Eltern waren parsiischer Abstammung und sie pendelten zwischen Indien und Sansibar hin und her, bevor die Sansibar-Revolution von 1964 sie für immer nach England brachte. Noch heute kann man sein Haus besichtigen.

    Andere bemerkenswerte Residenzen in Stone Town sind Entdecker und Abolitionisten David Livingston und der Sklaven- und Elfenbeinhandelsmogul Tippu-Tipp.

    4. Sklavenmuseum

    Tansania – Shutterstock 118061470 – 5 Dinge, die Sie in Stone Town, Sansibar, tun müssen

    Das Erbe von Tippi Tip aus Kolonialismus und Sklaverei führt Sie zu Ihrem nächsten Halt, dem Sklavenmuseum. Hier steigen Sie in unsere schattige Vergangenheit hinab, in die dunklen, beengten Zellen, in denen afrikanische Sklaven tagelang vor der Versteigerung festgehalten wurden. Nicht weniger als 50.000 Sklaven passierten jährlich diesen Hafen, bis er 1873 von den Briten abgeschafft wurde. Schweres Zeug, aber notwendig.

    5. Weltklasse-Märkte

    Tansania – wichtige Wörter für einen Besuch in Sansibar 7 1 – 5 Dinge, die Sie in Stone Town, Sansibar, tun müssen

    Wenn Sie wieder ans Licht kommen, platzt der Hauptmarkt von Stone Town, Darajani, bei Ihrer Ankunft aus allen Nähten. Hier quetschen Sie sich an hängendem Fleisch und Obst, Säcken mit duftenden Gewürzen, Geschenken für Ihre Lieben und fast jedem Geruch und Schrei unter der Sonne Sansibars vorbei. Wenn Sie sich entscheiden, den Abend in Stone Town zu verbringen, können Sie den Nachtmarkt in den Forodhani Gardens (https://www.atlasobscura.com/places/zanzibars-night-market) erkunden, eine gastronomische Wohltat mit Speisen und Getränken. Mein bester Rat? Hungrig ankommen. Hier ist eine kleine Einführung in tansanische Speisen und Leckereien: mehr sehen.

    Der Darajani-Markt ist ein geschäftiger Ort, an dem Menschen frischen Fisch, Fleisch, lebende Hühnergewürze und frisches Obst kaufen. Der Markt befindet sich in der Nähe von Dala-Dala Terminus in Stone Town.

    Der Hauptmitnahmepunkt

    Nichts vervollständigt eine Reise nach Tansania wie etwas R&R in Sansibar. Wenn Sie also dort sind, um mehrere Tage am Strand zu verbringen, sollten Sie unbedingt einen Tag einplanen, um Stone Town, das wahre Herz dieser Insel, zu erkunden. Es ist viel los … Schön … Tragisch. Es ist wichtig.

    Alle Dinge laufen hier zu den sinnlichsten urbanen Wundern zusammen, und es wird Ihnen bestimmt einige Dinge geben, die Sie nie vergessen werden. Easy Travel organisiert informative kulturelle Touren durch Stone Town, um den historischen Kontext zu vermitteln und sicherzustellen, dass Sie nichts verpassen. Ruf uns heute an.

    Wie kommen Sie ans Ziel?

    Möchten Sie uns auf einer kulturellen Tour durch Stone Town begleiten? Von den Stränden von Sansibar, zu einem Gewürztour, wir haben etwas Passendes für die ganze Familie. Kontakt Heute!

     
    Musaddiq Gulamhussein - Eigentümer - Easy Travel Tansania

    Über den Autor: Musaddiq

    Treffen Sie Musaddiq Gulamhussein, Inhaber von Easy Travel Tanzania, einem Reiseunternehmen, das seit über 35 Jahren lebensverändernde Safari-Erlebnisse anbietet. Musaddiq hat Tansania erkundet und dabei ein tiefes Verständnis für die lokalen Kulturen und Traditionen entwickelt. Verfolgen Sie seine Reise und gewinnen Sie Einblicke in die afrikanischen Safari-Erfahrungen über die sozialen Medien und den Blog von Easy Travel.

    In Kontakt kommen

    Lesen Sie mehr Blogs wie diesen:

    Gibt es Fragen? Wir sind hier um zu helfen!